Deutschlands größte Spendenplattform

Finanziert Mobilitätswende Camp München

Ein Projekt von dt. Förderverein globaler grüner Bewegungen e. V.
in München, Deutschland

Wir hatten die Sorge unsere Kosten nicht decken zu können. In den letzten Tagen so crazy viel Geld rein gekommen das wir glauben auf Null raus zu kommen. Tausend Dank an euch alle für die Solidarität! Hört auf zu Spenden. Danke. Danke. Danke!

Corneja
Nachricht schreiben

Über das Projekt

"Mit unserem „Mobilitätswende Camp München“ wollen wir solidarische Praxis direkt erfahrbar machen, außerdem möchten wir Bildungsangebot und vernetzendes Element für die Klimabewegung sein. Utopien einer demokratischeren und gerechteren Welt sollen hier weiter entwickelt und in die Praxis geführt werden. Das Camp wird ca. 1.500 Menschen Zeltmöglichkeiten, Toiletten, Küchen und Support-Strukturen bieten.

Das Camp ermöglicht damit Bildungsangebote für die Klimaaktivist:innen und einen Austausch zwischen verschiedenen Akteur:innen. Mit Vorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen und Filmen werden wir ein ausführliches Pogramm bieten. Darunter z.B. ein Vortrag über die kolonialen Schattenseiten der Elektromobilität, auch wurden Redner:innen wie Harald Lesch, das Umwelt Institut und co. angefragt. Das Campist damit auch ein Bindeglied während der IAA da und bietet einen Ort, an dem der Protest greif- und erfahrbar wird. Das Thema Mobilitätswende wird in die Medien kommen und sichtbarer werden. Neben der Anregung der öffentlichen Debatte wird das Thema auch in der Klimagerechtigkeitsbewegung weiter verankert."

Um die Teilnahme am Camp für alle Menschen, die Lust haben, aktiv zu werden und nach München kommen wollen, zu ermöglichen, wird das Camp über Spenden finanziert. Damit wollen wir sichergehen, dass niemand aus finanziellen Gründen ausgeschlossen wird.