Deutschlands größte Spendenplattform

Hilfe für junge Menschen mit Doppeldiagnose

Starzach, Deutschland

Mit Hilfe Ihrer Spende möchten wir bei einem neuen Therapieansatz unseren Patienten ein wirksames Werkzeug vermitteln, mit dem sie lernen und einüben können, ihre störenden Symptome besser zu kontrollieren und ein drogenfreies Leben zu führen.

Michaela Benz von Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen e.V.
Nachricht schreiben

 
Hilfe für junge Menschen mit Doppeldiagnose 

Das signifikant häufigere Vorkommen der Doppeldiagnose ADHS/ADS und Substanzabhängigkeit bei jungen Menschen erfordert einen neuen Therapieansatz. Mit Hilfe Ihrer Spende möchten wir unseren Patienten ein wirksames Werkzeug an die Hand geben, mit dem sie lernen und einüben können, ihre störenden Symptome selbst besser zu kontrollieren und ein drogenfreies Leben zu führen. 

In unserer Rehabilitationsklinik Schloss Börstingen sind wir spezialisiert auf die Behandlung von jungen suchtmittelabhängigen Menschen. Eine stetig ansteigende Anzahl dieser jungen Menschen kommt mit der zusätzlichen Diagnose ADHS zu uns. 

ADHS ist eine neurobiologische Erkrankung, bei der es zu Veränderungen in den Gehirnregionen kommt, die bei der Verhaltenssteuerung und bei Aufmerksamkeitsprozessen eine Rolle spielen. Kernsymptome sind  Aufmerksamkeitsstörungen, eine motorische Hyperaktivität und Impulsivität. 

Diese jungen Patienten haben anfangs die Wirkung der konsumierten Drogen als hilfreich und lindernd für ihre ADS/ADHS Symptome kennengelernt und durch diese ursprünglich positiv konnotierte Erfahrung einen regelmäßigen Konsum weiterbetrieben und intensiviert. Durch diese „Selbstmedikation“ haben sie schnell, zusätzlich zu der grundlegenden ADS/ADHS Erkrankung eine Abhängigkeitserkrankung entwickelt. 

Neu - und sehr erfolgversprechend - ist die Kombination von psycho- und suchttherapeutischen Ansatz unter Einbindung von Neurofeedback und der Ergänzung um sportliche und ernährungsbezogene Angebote in ein multi-modales Therapiekonzept. Hierbei hilft uns Ihre Spende. 

Neurofeedback ist ein computerunterstütztes Hirnwellentraining und eine in wissenschaftlichen Studien untersuchte und belegte Therapiemethode für Patienten mit einer AD(H)S-Diagnose. Der bedeutende Vorteil liegt darin, dass Neurofeedback nicht bei den Symptomen, sondern bei den Ursachen ansetzt. 

Die sportliche Aktivierung ist von zentraler Bedeutung bei der Behandlung von drogenabhängigen AD(H)S-Patienten. Mit Ihren Spenden wollen wir zusätzliche Indoor- und Outdoor-Geräte anschaffen und in das aktualisierte Therapiekonzept integrieren. 
Ziel unseres Projektes ist es, den Behandlungserfolg für unsere Patienten durch die Kombination der Module Neurofeedback, Psychotherapie, Sport und Ernährung nachhaltig und auf Dauer zu sichern. Wir möchten sie in der Zeit, die sie bei uns verbringen, dazu befähigen, ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben zu führen. 

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende bei der Anschaffung eines hochwertigen Neurofeedback-Gerätes und zusätzlicher In- und Outdoor-Sportgeräte. Unterstützen Sie somit junge Menschen darin, im gesellschaftlichen und beruflichen Alltag wieder Fuß zu fassen. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über