Deutschlands größte Spendenplattform

Havellandluft für Neukölln

Ein Projekt von Neuköllner Salon e. V.
in Berlin, Deutschland

Frische Luft wird in der Großstadt zum kostbaren Gut. Wir bringen mit dem Boot Landluft aus dem Umland nach Neukölln und entlassen diese im Rahmen mehrerer zentraler Performances während des Kunstfestivals 48 Stunden Neukölln.

Niklas Obermann
Nachricht schreiben

Wir bringen mit dem Boot Landluft aus dem Umland nach Neukölln und entlassen diese im Rahmen mehrerer zentraler Performances auf dem Landwehrkanal und dem Neuköllner Schifffahrtskanal. Auf der mehrtägigen Anreise auf den unterschiedlichsten Wasserwegen werden auf jedem durchquerten Gewässer einzelne Lüfte aufgesammelt, die in Neukölln in den konkreten Bezug zwischen Stadt und Land gesetzt werden. Hier verschmilzt die frische Landluft mit der Aura des großstädtischen Kunstfestivals. Das Boot wird sich konstant über die Neuköllner Kanäle bewegen.

Alle Beiträge können vom Ufer aus beobachtet werden und werden auf Instagram (@neukoellner_salon) gestreamt. Nachträglich werden sie auch auf YouTube verfügbar gemacht und bleiben auf Instagram abrufbar. Die Veranstaltung ist möglich durch die freundliche Unterstützung des Lehniner Instituts für Kunst und Kultur e. V. (www.kunstortlehnin.de), das uns das Boot zur Verfügung stellt.

Programm:
Samstag, 17 Uhr: Aron Boks Poetry Show
Samstag, 19 Uhr: Lätitia Norkeit und Micha Bonk lesen graum.xyz
Sonntag, 14 Uhr: Neslihan Öztürk Bütow: The Union Location
Sonntag, 16 Uhr: Moayad Alsahli spielt Handpan
Weitere Performances und die genauen Routen der Performances werden noch angekündigt. Alle Performances finden auf dem Landwehrkanal und Neuköllner Schifffahrtskanal zwischen Kottbusser Damm und Teupitzer Brücke statt. Kunst am Boot von Petra Lottje und Lisa Simpson
Projektleitung: Tim B. Boroewitsch

Link zum Programm von 48 Stunden Neukölln
Link zum Projekt vom Neuköllner Salon e. V.
Link zum Lehniner Institut für Kunst und Kultur e. V.