Kinderkunstprojekt 'Dschungel von Farchet'

Ein Hilfsprojekt von „KLECKS - Schule der Phantasie“ (Daniela S.) in Wolfratshausen, Deutschland

77 % finanziert

Daniela S. (verantwortlich)

Daniela S.
Kinderkunstprojekt: „Wir treffen uns im Dschungel von Farchet“
Thema: PhantasTisch
Zeit: 6.-10. August 2012, täglich von 10:00 – 16:00 Uhr
Ort: Wäldchen zwischen den Wohnhäusern an der Margeritenstraße/Kräuterstraße und dem Sportplatz in Wolfratshausen-Farchet

Pädagogische und künstlerische Zielsetzung:
Als Kinder-und Jugendkunstschule in Wolfratshausen und als gemeinnütziger Verein haben wir es uns seit 2003 zur Aufgabe gemacht, mit unserer Ferienaktion Kinder aus allen Bevölkerungsschichten kreative und kulturelle Bildung zu ermöglichen.
Damit wir eine Bevölkerungsgruppe erreichen, in der oft nur passives Freizeitverhalten praktiziert wird, verlegten wir den Aktionsplatz bewusst in ein Wohngebiet in Wolfratshausen, in dem viele sozialschwache Familien und Familien mit Migrationshintergrund leben. Aus diesem Grund ist die Teilnahme für Kinder, die in diesem Wohngebiet leben, kostenlos. Zudem achten wir auf einen familienfreundlichen Teilnahmepreis für dieses fünftägige Angebot.

Insgesamt nehmen jedes Jahr ca. 75 – 90 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren teil, die 5 Tage lang von 10-16 Uhr in Kleingruppen von insgesamt 5 künstlerischen Gruppenleitern und 8 jugendlichen Helfern betreut werden. Die Kinder werden mit Unterstützung der Künstler und Helfer an verschiedene künstlerische und gestalterische Techniken spielerisch herangeführt, z.B. Schnitzen, Bildhauerei, Malerei, Film und Fotografie etc., um den Kindern nachhaltig eine aktive, kreative Freizeitgestaltung zu vermitteln.

Gemeinschaftlich werken die Kinder mit Unterstützung der künstlerischen Betreuer jedes Jahr innerhalb eines vorgegebenen Themas. Dieses Jahr können sie, parallel zum jeweiligen Bau des eigenen Lagers (z.B. aus Naturholz wie Weiden, Bauholz, …), ein oder mehrere Tisch(e) aus Holz und/oder anderen Materialien, z.B. einen Riesentisch, einen Tisch mit Schnitzereien, Collagen, Verzierungen, Gemälden … herstellen, die dann am Abschlusstag (Fr.) zu einer langen Tafel zusammen gestellt werden und sich durch das ganze Dschungelgelände als gemeinsame Skulptur schlängeln. Hierzu werden am letzten Tag alle Eltern, Sponsoren und weitere Gäste herzlich zu einem Abschlussfest eingeladen An diesem „längsten“ Tisch der Welt wird dann gemeinsam getafelt, ausgestellt und gefeiert.

Wir, die Organisatoren der Schule der Phantasie, verstehen das Kinderkunstprojekt als Anstoß für die Entwicklung einer kinder- und bürgerfreundlichen Stadtteilkultur. Als soziale und künstlerische Aktion ermöglicht dieses Ferienangebot vielfältige persönliche Lernerfahrungen und kann somit wesentlich zur positiven Identifizierung mit der eigenen Persönlichkeit und dem eigenen Wohn- und Lebensumfeld beitragen.

Unsere Bildungseinrichtung = Schule der Phantasie
Die Resonanz der Kinder und Eltern ist jedes Jahr durchweg überaus positiv, so dass wir versuchen, diese Stadtteilarbeit auch 2012 – schon zum 9. Mal - und in den nächsten Jahren fortzuführen und uns für die Finanzierung einzusetzen.

Weiter informieren:

Unternehmenspartner:

  • Logo SAP AG

Ort: Wolfratshausen, Deutschland

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an Daniela S. (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …