Deutschlands größte Spendenplattform

#wirmachenweiter: Corona Nachbarschaftshilfe der AWO im Kreis Mettmann

Mettmann, Deutschland

#wirmachenweiter: Die AWO im Kreis Mettmann kümmert sich um ältere und kranke Menschen. Unterstützen Sie unsere Helfer*innen mit Ihrer Spende, damit auch während der Coronakrise und der schwierigen Folgezeit niemand allein gelassen wird.

M. Rosin von Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Mettmann e.V.
Nachricht schreiben

Abstandhalten rettet Leben. Dies gilt trotz aktueller Lockerungen auch jetzt noch. Zugleich ist der persönliche Kontakt gerade für alte und kranke Menschen wichtiger denn je. Seit Beginn der Corona Pandemie sind viele Senior*innen und chronisch kranke Menschen stark isoliert und nicht selten sehr einsam, mit großen gesundheitlichen Sorgen und der Angst vor einer finanziellen Notlage. 

Wir, die AWO im Kreis Mettmann, halten den Kontakt in der Nachbarschaft. Wir nehmen uns Zeit, hören zu, spenden Trost und organisieren praktische Unterstützungen im Alltag. Die Arbeit unserer ehrenamtlichen Helfer*innen war nun lange Zeit im Verborgenen nun weniger sichtbar, aber umso wichtiger.

Mit Kreativität und großem ehrenamtlichen Einsatz haben wir in unseren Begegnungsstätten Wege gefunden, trotzdem und gerade jetzt helfen können: z.B. mit rollenden Mittagstischen, Einkaufservices und virtuellen Kaffeekränzchen. An unseren Sorgentelefonen hat immer jemand ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der älteren Menschen und mit ehrenamtlichen EDV Schulungen und digitalen Kursangeboten helfen wir ihnen, den Kontakt zur Außenwelt zu halten.

Zur Aufrechterhaltung dieser Angebote und zur Schaffung angepasster Angebote mit den anstehenden schrittweisen Öffnungen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung. Unsere AWO Generationen-Treffs, die seit vielen Jahren als erste Anlaufstelle für die Menschen im Quartier dienen, waren aufgrund der Corona-Krise über lange Strecken komplett geschlossen. Die dadurch ausgebliebenen Einnahmen fehlen nun zur Finanzierung unserer wichtigen Nachbarschaftshilfen.

Zur Versorgung von älteren und kranken Menschen benötigen wir u.a. hitzebeständiges und umweltfreundliches Küchenzubehör für den täglichen Transport frischer Lebensmittel, gewartete Lieferfahrzeuge und vor allem Technikausstattung für digitale Angebote. Mit mobilen Luftreinigungsgeräten wollen wir auch nach den pandemiebedingten Schließungen für die Sicherheit der Senior*innen in den Begegnungsstätten sorgen.

Helfen Sie uns, weiterzumachen! Unterstützen Sie mit Ihrer Spende unsere stillen Helfer*innen und tragen Sie dazu bei, dass die so wichtige Nachbarschaftshilfe für ältere und kranke Menschen im Kreis Mettmann erhalten bleibt!

Herzlichen Dank für Ihre Spende!
Ihre AWO Ortsvereine im Kreis Mettmann