Deutschlands größte Spendenplattform

Aufforstung im Sahel

Ein Projekt von Gemeinsam Für Wapa
in Réo, Burkina Faso

Der Waldgarten soll eine nachhaltige und verlässliche Nahrungsmittelquelle für die Menschen aus Sanguié, Burkina Faso bieten. Die Erträge werden dadurch erhöht, sodass Handelsbeziehungen ausgebaut werden können.

Thomas Harnisch
Nachricht schreiben

 Wir wollen eine landwirtschaftliche Fläche kaufen, die derzeit brach liegt und einen Waldgarten etablieren. Dadurch wollen wir Vorbild sein, Erfahrungen teilen und Bäume und Pflanzen züchten mit dem Ziel, diese dann an Mitwirkende zu spenden. 
Der Sahel ist geprägt von einer Regenzeit von etwa 3 Monaten und 9 Monaten Dürre. Durch den Klimawandel verschlechtert sich dieses Verhältnis auf oft nur 2 Monate Regen. Manchmal bleibt er auch ganz aus. Dadurch verdorren Böden und können so das Wasser der Regenzeit noch schlechter speichern. Wir wollen helfen, die Folgen dieses Teufelskreises zu mildern. Eine Agrofortstiwrtschaft, ein sogenannter Waldgarten, ist ein nachgewiesenermaßen effektives Mittel dazu. Dieser kann sofort Abhilfe verschaffen, da jeder Baum sein eigenes Mikroklima schafft, in dem Pflanzen besser gedeihen. Mittelfristig kommt eine Verbesserung der Böden durch Humusbildung und Grundwasserbindung hinzu. Außerdem wird der Wind gebremst, was der Verödung und Austrocknung vorbeugt. Es gibt eine große Nachfrage vor Ort nach einem solchen Projekt, sodass viele der Farmer mitmachen würden. Dies wird ihre Erträge erhöhen, was wiederum den Aufbau von Handelsbeziehungen und Infrastruktur begünstigt. 
Langfristig trägt dieses Projekt zu den weltweiten Aufforstungen bei, z.B. auch zu dem Great Green Wall Projekt, und kann so dem Klimawandel entgegenwirken, welcher letztlich auch die Dürre im Sahel verstärkt. So schließt sich der Kreis.