Deutschlands größte Spendenplattform

Fortbildung für junge Mädchen und Frauen in Nairobi

Nairobi, Kenia

Unsere Partnerin in Nairobi, Kenia, Herine Akoth Okinda ist ausgebildete Hebamme und bietet Aufklärungskurse rund um Familienplanung, Schwangerschaft und Geburt, Hygiene und Kinderversorgung für junge Mädchen und Frauen an.

Sabine S. von waali e.V.
Nachricht schreiben

Unsere Partnerin in Nairobi, Kenia, ist Herine Akoth Okinda. Sie ist eine ausgebildete und sehr engagierte Hebamme mit jahrelanger Berufserfahrung und bietet jungen Müttern insbesondere in Slums und ländlichen Gebieten Kurse an, in denen Sie über Themen wie Gesundheitsvorsorge, Komplikationen bei Abtreibungen, Förderung der Gleichberechtigung von Frauen, Verhütung sowie Gefahren einer frühen Ehe aufklärt. Junge Frauen und Mädchen, die schwanger werden, sind in Kenia teilweise Stigmatisierung und Isolation von Seiten der Familie und des Partners ausgesetzt und stehen dann vor besonders großen Herausforderungen, insbesondere bei der Versorgung ihrer Kinder. Fachliche Aufklärung und Informationen zu Gesundheitsfragen spielen deshalb eine wichtige Rolle. Die betroffenen jungen Frauen und Mädchen kommen häufig aus armen Verhältnissen und haben keinen Zugang zum notwendigen Wissen. Zu diesem Zweck bietet Herine Aufklärungskurse rund um Familienplanung, Schwangerschaft und Geburt, Hygiene und Kinderversorgung an. Die Kurse sind für die Teilnehmerinnen kostenlos und dauern einen Monat, bei einmal wöchentlich stattfindenden mehrstündigen Terminen. Die laufenden Kosten für die Kurse betragen ca. 50 EUR pro Teilnehmerin und werden allein durch Spenden finanziert. Waali übernimmt seit Herbst 2020 regelmäßig die Kurskosten für jeweils 50 Frauen. Im Rahmen dieses Projektes möchten wir Spenden für einen Kurs im Winter 2021 sammeln.