Deutschlands größte Spendenplattform

Spenden für die Arbeit der Bruderschaft

Königswinter-Niederdollendorf, Deutschland

Die St. Sebastianus-Junggesellen-Bruderschaft ist ein Verein für die Jugendarbeit im Dorf und zur Unterstützung der Dorfgemeinschaft, sowie der Kirchengemeinde.

Christoph Winter von St. Sebastianus-Junggesellen-Bruderschaft NDD e.V.
Nachricht schreiben

Wir als Bruderschaft versuchen unser Möglichstes zu tun um die Dorfgemeinschaft und unser Kirchengemeinde zu unterstützen. Dabei sind wir vor allem durch unsere großen Veranstaltungen im Dorf bekannt. Diese organisieren wir jährlich für das Dorf und natürlich die Leute aus der Umgebung. Neben diesen Veranstaltungen helfen wir auch bei Dingen im Dorf und in der Kirchengemeinde bei denen Unterstützung benötigt wird. Als Gesamtes versuchen wir dies als mit unserer Jugendarbeit zu verbinden.

Folgende Veranstaltungen organisieren wir:
  • Sebastianusball
  • Veranstaltung zu Rhein in Flammen
  • Jaasse-Kirmes (kleiner Straßenkirmes)
  • Benefizturnier (Fußballturnier zur Spendensammlung)
  • Michael-Kirmes (große Dorfkirmes)
In der letzten Zeit waren unsere weiteren Hilfen hauptsächlich auf die COVID-19-Pandemie bezogen. Dabei haben wir unter anderem durch folgende Aktionen unterstützt:
  • Hilfe beim Einkauf für durch die Pandemie besonders gefährdete Gruppen
  • Hilfe beim "Gassi-Gehen" für COVID-Erkrankte
  • Unterstützung als "Ordnungsdienst" zur Abhaltung der Messen im Dorf
Jugendarbeit
Neben diesen ganzen Punkten ist auch die Jungendarbeit ein besonderes Anliegen unserer Organisation. Seit der Gründung im Jahr 1672 gehören die aktiven Vereinsmitglieder meist einer jungen Altersgruppe an (16 - 30 Jahre). Die Älteren in unserem Verein, der Vorstand und die erfahrenen "inaktiven Mitglieder" versuchen soweit es geht die Jüngeren anzuleiten und Ihnen etwas beizubringen. Dabei versuchen wir die Jugendlichen so auf ihr Leben vorzubereiten, dass sie gut ihren Platz in einer sozialen Gemeinschaft finden und dort tatkräftig mitarbeiten können. 

Die Organisation der Veranstaltungen und die Jugendarbeit kosten neben Zeit natürlich auch Geld. Wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, dann würden wir uns sehr über eine Spende freuen.