Deutschlands größte Spendenplattform

Neue Mudita Schule Sri Lanka! Helft uns bei Aufbau eines Waisenhauses

Ein Projekt von Mudita e.V.
in Galle, Sri Lanka

Die Mudita e.V. ist eine deutsche Wohltätigkeitsorganisation mit dem Ziel, die Lebensbedingungen von benachteiligten und Waisenkindern in Myanmar und Sri Lanka durch Förderung von Gesundheit, Bildung und einem nachhaltigen Lebensstil zu verbessern.

Mokkhita
Nachricht schreiben

 Projekte in Myanmar 2016 - 2021
Im Januar 2018 startete die Mudita Schule Myanmar am Inle See. Im ersten Jahr entstand ein autarker Komplex für mehr als 250 Kinder auf 35 Hektar Land. Mit Hilfe von internationalen Freiwilligen und der Einbindung der lokalen Bevölkerung entstand ein nachhaltiges Projekt, das auf lokalen Ressourcen basiert. Es war unser erstes Pilotprojekt, das als Vorbild für zukünftige Projekte dienen sollte. Siehe Start Video. Im Februar 2021 fand in Myanmar ein Militär Coup statt. Besonders Organisatoren von NGO‘s standen auf der Abschussliste der Militärs. Mitte März wurde auch die Mudita Schule von den Militärs angegriffen. Eine Fortsetzung der Projektaktivitäten in Myanmar ist derzeit leider nicht möglich. Die Mudita e.V. wird ihre Arbeit deshalb an einem anderen Ort weiterführen. Das Netzwerk an internationalen Unterstützern, Partnerschulen und Volontären steht nach wie vor. Die wertvolle Erfahrung, die wir in den Jahren in Myanmar sammeln konnten, wird uns zudem von großem Nutzen sein, um zukünftige Projekte umzusetzen. 
 
Neue Mudita Schule Sri Lanka 
In den vergangenen Jahren hat die Mudita e.V. gute Kontakte nach Sri Lanka aufbauen können. Nach der Tragödie in Myanmar kamen viele helfende Hände aus Sri Lanka mit der Einladung eine neue Mudita Schule aufzubauen. Wir haben uns deshalb entschlossen unser neues Projekt in Sri Lanka aufzubauen. Wir planen ein Waisenheim mit angeschlossener Schule und Bio Farm ahnlich wie in Myanmar zu errichten. In der Mudita Schule Sri Lanka werden wir ein Bildungskonzept nutzen, das auf moderner Unterrichtspädagogik basiert, aber auch stark auf Nachhaltigkeit und der Förderung von Lebendskompetenzen setzt. Durch das Vermitteln von handwerklichen Fähigkeiten wie schreinern, töpfern, nähen und Bio Landbau erhalten die Kinder eine solide Basis für ihr Leben und können zudem eine tiefe Verbindung zur Natur entwickeln.  Die Mudita e.V. arbeitet seit 2018 mit Internationalen Schulen aus fünf Ländern (Deutschland, Singapore, Israel etc.) zusammen. Es hat ein Reger Dialog in online Konferenzen, Austauschprogrammen und durch Stipendien in Deutschland und Israel stattgefunden. Diese Kooperation wird auch in Sri Lanka weitergeführt werden. Durch die Zusammenarbeit mit den internationalen Schulen und einem projektbasierten Unterricht, können sich die Schüler zu aufgeschlossenen, selbstbewussten und ethisch bewussten Menschen entwickeln.
 
Bedarfe 
Im September 2021 wird der Vorsitzende der Mudita e.V. Markus Meier (Mokkhita) nach Sri Lanka reisen, um den Bau des neuen Schulprojektes zu starten. Das Waisenheim soll von Grund auf neu errichtet werden. Geplant ist ein etwa 3 – 5 Acer (ca. 2 Hektar) großes Grundstück mit ca. Zehn Gebäuden. Ein Wohngebäude für die 30 Kinder, 10 Angestellte und 5 Volontäre sowie eine Küche, Sanitäre Anlagen, Klassenräume, Büro etc. sollen gebaut werden. 
 
Die Mudita e.V. bedankt sich herzlich für Ihr Interesse an unserer Arbeit und freut sich über jede Unterstützung.