Deutschlands größte Spendenplattform

"Weiße Rose 1" - Unterstützt unser Internationales Jugendprojektehaus

Oldenburg, Deutschland

Unterstütze unseren Verein Jugendkulturarbeit, den begonnenen Ausbau der Jugendbildungsstätte "Weiße Rose 1" zu Ende zu finanzieren. Auf das unsere kulturelle, internationale und politische Bildungsarbeit weitergehen kann!

Bodo Rode von Jugendkulturarbeit e.V.
Nachricht schreiben

Das Projekt
Wir sind der Verein Jugendkulturarbeit in Oldenburg. Ihr findet uns in der „Weißen Rose 1“ – dem Internationalen Jugendprojektehaus im Stadtteil Donnerschwee. Wir brauchen Unterstützung, um unseren Umbau abzuschließen und fehlende Einnahmen (wegen Corona) auszugleichen! 
 
Wie alles begann
Schmunzelnd hörten wir in einem Podcast, wie einer unserer ehemaligen Teilnehmer - Klaas Heufer-Umlauf – unsere ersten Schritte beschreibt: „Die Theaterpädagogen waren wie aus dem Bilderbuch. Sie hatten labberige Longsleeves an – bevor das cool war – und hatten so ein Krümelbrot dabei. Man kann sich stundenlang darüber lustig machen, aber die haben das geschafft. Die haben da die härtesten Jungs aus der ganzen Straße versammelt. Und dann haben die Theater zusammen gemacht“. 
 
Wer wir sind
Wir bieten internationale, kulturelle und politische Projekte für Kinder und Jugendliche an und sind das Theaterpädagogische Zentrum für Oldenburg und die Region. Unsere Arbeit ist dezentral auf viele Stadtteile Oldenburgs verteilt. Die Weiße Rose 1 ist dabei unsere zentrale Bildungsstätte mit über 60 Übernachtungsplätzen.
Jugendkulturarbeit im Netz

Die Herausforderung
Wir wollten unsere Bildungsstätte sanieren. Dafür akquirierten wir europäische Fördergelder, Gelder vom Land Niedersachsen sowie von der Stadt Oldenburg (fast 1,5 Millionen Euro). Wir investierten in den Brandschutz, bauten Barrieren ab, schufen Zugänge für alle, gestalteten Sanitärräume und sanierten ökologisch. Und wir leisteten einen erheblichen Eigenanteil von einer viertel Million Euro.
 
Dann kam die Pandemie
Kosten stiegen an, Einnahmen blieben aus. Der Umbau ist fast fertig und wir brauchen eure Hilfe: Spendet hier für unser Projekt. Mit den erzielten Spenden möchten wir unsere eigenen „Betterplaces“ für Kinder und Jugendliche auf sichere Beine stellen, damit wir in Zukunft allen Menschen einen wunderbaren Ort für kulturelle Bildung und Teilhabe bieten.
 
Jeder Schritt zählt
Wir benötigen 80.000 €, denken aber wie der Straßenkehrer Beppo von Michael Ende: Nicht die ganze Straße, sondern jeden Schritt. Lasst uns pro Schritt 20.000 € erreichen. 
 
Wir brauchen: 
200 Teetrinker*innen für das Kultur-Café -> 10 €  
120 Kunstliebhabende für unser Theaterangebot -> 25 € 
80 Tanzwütige und (vegane) Bratwurst-Süchtige für die barrierefreie Terrasse (mit Knutschecke) -> 50 € 
40 Diplomat*innen für das Kaminzimmer -> 100 € 
10 Hochzeitsgäste für die gemütlichen Gästezimmer -> 500 € 
2 Mäzen*innen für den denkmalgeschützten Theaterraum -> 1.000 €
Wir freuen uns auch über jeden anderen Betrag!