Deutschlands größte Spendenplattform

Studio Eins - Bürgerradio in NRW

Königswinter, Deutschland

Liebe potenzielle SpenderInnen, wir von Studio Eins stehen für bürgernahes Radio und tolle Themen! Um weiter ehrenamtlich unsere HörerInnen zu informieren und journalistische Nachwuchskräfte auszubilden, brauchen wir Eure finanzielle Hilfe!

Sara Schneider von STUDIO EINS - Bürgerfunkinitiative e.V.
Nachricht schreiben

Studio Eins - das ist meins.
Dies ist der Leitspruch unseres Vereins, der bereits viel darüber aussagt, wofür wir uns als Mitglieder von Studio Eins einsetzen: Ein freundliches Miteinander, Respekt gegenüber anderen Mitgliedern und natürlich die Produktion interessanter und informativer Radiosendungen - damit wir uns als Produzierende und auch unsere ZuhörerInnen sich mit dem Verein und dessen Arbeit identifizieren können.
  
Die Studio Eins Bürgerfunkinitiative e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seinen Sitz in Königswinter-Oberdollendorf hat.
Uns gibt es schon seit 1994 und wir produzieren jeden Mittwoch Abend für das lokale Bürgerradioprogramm von Radio Bonn/Rhein-Sieg unser Radiomagazin "Hier & Jetzt". Des Weiteren werden unsere Radiosendungen auch in der Mediathek der nordrhein-westfälischen Medienplattform NRWision veröffentlicht.
  
Unser Team besteht hauptsächlich aus Studierenden, allerdings engagieren sich auch SchülerInnen und Berufstätige bei uns. Wir sind also bunt gemischt und ergänzen uns gegenseitig.
  
Unsere Intention ist es, aufschlussreiche und lebendige Bürgerradiosendungen für die Bonner Region zu produzieren und so unsere HörerInnen über bürgernahe Themen aufzuklären, die in anderen Radiosendungen nicht zur Sprache kommen. Zu diesen Themen gehören ganz alltägliche Dinge, beispielsweise wie man seinen Alltag stressfreier bewältigen kann, aber auch Tipps zum Umweltschutz oder Sehenswürdigkeiten rund um Bonn.
Da wir eine journalistische Ausbildungsstätte sind, ist für uns essenziell, dass unsere Mitarbeitenden lernen, wie man Radio macht und welche redaktionellen und technischen Schritte und Kniffe eine gute Radiosendung und Artikel ausmachen. Wir sehen uns also als einen Wegbereiter für professionelle JournalistInnen und sind auch einer, da einige unserer ehemaligen PraktikantInnen nun im professionellen Radio tätig sind.
Wir sind der Meinung, dass der Journalismus gut ausgebildete Nachwuchskräfte braucht und möchten unseren Teil dazu beitragen, diese zu fördern.
  
Unser ganzes Team arbeitet ehrenamtlich und wir haben einen klaren Bildungsauftrag, weshalb wir eine schützenswerte Organisation sind. Dazu kommt, dass ein Teil unserer PraktikantInnen einen Migrationshintergrund hat, wodurch die Studio Eins Bürgerfunkinitiative e.V. zur Integration beiträgt und auch kulturell bereichert wird.
  
Wir finanzieren uns über unsere Mitgliedsbeiträge sowie über Spenden. Leider haben wir im Zuge der Corona-Krise keine November-Hilfen erhalten.  Bei diesem Konzept der Regierung wurde an andere gemeinnützige Vereine, die keine Sportvereine sind, nicht gedacht.
Um unseren Bildungsauftrag zu erfüllen und damit wir und unsere Arbeit unseren HörerInnen erhalten bleiben, brauchen wir also geldliche Unterstützung.

Daher bitten wir Sie um eine Spende, damit wir als Verein und Bildungsträger überleben können.
  
Wir freuen uns sehr über Ihre finanzielle Unterstützung!