Deutschlands größte Spendenplattform

Unterstütze den Amputiertensport

Ein Projekt von Anpfiff ins Leben
in Hoffenheim, Deutschland

Menschen, die sich nach einer Amputation zurück in ein aktives Leben gekämpft haben oder noch ganz am Anfang dieses Weges stehen verdienen unsere Unterstützung. Helfen Sie uns dabei, ein Sportangebot für Menschen mit Amputation zu schaffen.

Christoph Holzenkamp
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser Ziel: Ein Sportangebot für jeden Menschen mit Amputation

Anpfiff ins Leben möchte den Amputierten-Sport in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Denn nicht nur die großen Stars der Region verdienen unsere Aufmerksamkeit. Genauso verdienen sie Menschen, die sich nach dem Schicksalsschlag einer Amputation zurückgekämpft haben und nun in ihren Sportarten um Deutsche Meisterschaften oder Olympia-Teilnahmen spielen. Oder diejenigen, die nach einer Amputation noch ganz am Anfang ihres neuen sportlichen Weges stehen. Diesen Menschen bietet Anpfiff ins Leben die Chance, ihren neuen Traum zu entdecken und zu verwirklichen. Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung.

Seit 2014 ist Anpfiff ins Leben die Anlaufstelle für Menschen mit Amputation - in der Metropolregion Rhein-Neckar und weiter darüber hinaus. Wir helfen Menschen nach einer Amputation bei den ersten Schritten auf einer Prothese und dem Einfinden in einen neuen Alltag. Wir helfen aber auch bei dem Weg zurück in ein aktives Leben. Denn die sportliche Betätigung ist gerade für Menschen mit Amputation wichtig: Sport fördert ein aktives, gesundes Leben, einen schmerzfreieren Alltag mit Prothesen und nicht zuletzt gesellschaftliche Teilhabe. All dies bieten wir mit unseren Fitness- und Freizeit-Angeboten für Menschen mit Amputation.

Aber auch ambitionierte Amputiertensportler sind bei Anpfiff ins Leben richtig. In unserem Verein Anpfiff Hoffenheim bieten wir die Sportarten Sitzvolleyball, Amputierten-Fußball und das Laufen auf Carbonfedern an. Hier sind alle richtig, die neue Grenzen erreichen und überschreiten wollen. Alle, die trotz ihres Handicaps an ihr Limit gehen und auf dem höchsten Niveau um Titel kämpfen wollen. 

Diese Sportler verdienen mehr Aufmerksamkeit. Das ist auch das Ziel unserer Charity-Aktion „The Face of Athletes“, die wir sie gemeinsam mit Starfotografin Nicole Simon ins Leben gerufen haben. 15 Fotos beweisen, dass es keinen wesentlichen Unterschied zwischen Amputierten-Sportler und Profisportlern gibt. Denn das, worauf es wirklich ankommt, haben alle gemeinsam: Ihr Leidenschaft für den Sport. Ob dieser Sport im Stehen oder im Sitzen, auf zwei Beinen oder auf Krücken oder auf Prothesen ausgeübt wird, das alles spielt keine Rolle. 

Anpfiff ins Leben hilft Amputiertensportlern auf jedem Niveau, ihre Ziele zu erreichen. Helfen Sie uns dabei.