Deutschlands größte Spendenplattform

JugendKammerOrchester Berlin e.V. - Förderung musikalischer Entwicklung

Ein Projekt von JugendKammerOrchester Berlin e.V.
in Berlin, Deutschland

Zweck des Vereins ist die Förderung der musikalischen Entwicklung Jugendlicher und junger Erwachsener durch das gemeinsame Musizieren im Orchester. Vom Notenkauf bis zur Probenraum- und Konzertsaalmiete sind wir zu 100% auf Spenden angewiesen.

Tobias Ronneberg
Nachricht schreiben

Über das Projekt


Das JugendKammerOrchester Berlin entstand auf einer Fahrt des Landesjugendorchesters Berlin im Jahr 2006. Die Idee war es, auch außerhalb der Landesjugendorchesterfahrten mit klassikbegeisterten jungen Menschen immer wieder regelmäßig und bezirksübergreifend – also nicht an eine Schule oder Institution gebunden – zusammen große klassische Werke und besondere Projekte in Eigenregie umzusetzen. 2007 hatten wir im Dezember unser erstes Konzert und schon seit 2008 sind wir auch als eingetragener und gemeinnütziger Verein rechtlich anerkannt. 
Bei uns dürfen aber nicht nur Mitglieder der Landesjugendorchester oder Preisträger von musikalischen Wettbewerben wie Jugend musiziert o.ä. mitspielen, sondern alle jungen Menschen, die erfahren auf ihrem Instrument sind und Lust haben mit viel Energie, Freude und Einsatz bei Proben und Konzerten gemeinsam Musik zu machen, sodass unserem Publikum am Ende ein tolles Konzerterlebnis geboten werden kann.

In § 2 Vereinszweck heißt es:
„(1) (…) Zweck des Vereins ist die Förderung der musikalischen Entwicklung Jugendlicher und junger Erwachsener durch das gemeinsame Musizieren im Orchester.“

Der Austausch zwischen allen Mitspielenden während unserer Projektphasen und die Möglichkeit sich gegenseitig dabei kennenzulernen sind uns genauso wichtig wie die musikalische Weiterentwicklung, das gemeinsame Entdecken von Musik und das Fördern anderer Talente unserer Mitspielenden.
Jede*r soll deshalb die Möglichkeit haben, sich selbst nicht nur musikalisch, sondern auch auf anderen Ebenen mit einem kleineren oder größeren Beitrag in die Organisation, Gestaltung oder konkrete Umsetzung der Proben und Konzerte einzubringen. Es dürfen also alle den Prozess des Probens, Erarbeitens und Vorbereitens aktiv mitgestalten.
Die Hauptarbeit liegt aber natürlich beim Vorstand und den künstlerischen Leiter*innen. Damit unsere Arbeit und der Austausch zwischen allen JKOBler*innen auch weiterhin auf dem guten Fundament unserer breiten Mitgliedschaft steht, freuen wir uns, wenn unsere Musiker*innen nicht nur mitspielen, sondern auch in den Verein eintreten und als Mitglied langfristiger Teil unserer Gemeinschaft bleiben.