Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützung für unsere Projekte für Kinder und Erwachsene mit Behinderung

Granada, Nicaragua

Der Städtefreundschaftsverein Frankfurt-Granada braucht Unterstützung für Projekte für Kinder und Erwachsene mit körperlichen oder kognitiven Einschränkungen.

Lea Wissel von Städtefreundschaft Frankfurt-Granada e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Städtefreundschaftsverein Frankfurt-Granada realisiert seit 30 Jahren, neben nachhaltigen Projekten mit Fokus auf Hilfe zur Selbsthilfe rund um Wasserversorgung, infrastrukturelle Maßnahmen und dem Katastrophenschutz, zahlreiche Bildungs- und Gesundheitsprojekte für und mit Menschen in Granada, Nicaragua. Als wir die entwicklungspolitische Arbeit aufnahmen, gab es kaum Angebote und Orte zur Förderung von Kindern und Erwachsenen mit körperlichen oder kognitiven Einschränkungen. Der Verein errichtete bereits 1992 die integrierte Vorschule „Coro de Angeles“ im Stadtteil Bartolomé mit Geldern aus Frankfurt und unterstützt diese seit jener Zeit regelmäßig. Nach über zweijähriger Planung und Vorbereitung wurde ein Projekt zur Inklusion von Kindern mit Behinderungen in die bestehende Vorschule mit einem Projektvolumen von 223.000 € und einer Laufzeit bis Ende 2014 zu 25% aus Eigenmitteln des Vereins finanziert. Zunächst wurde die Schule, an der aktuell 210 Kinder beschult werden, barrierefrei um- und ausgebaut und mit geeigneten pädagogischen Materialien ausgestattet. Seit 2012 erfolgt zudem die Aus- und Weiterbildung der Lehrer*innen und Erzieher*innen, um eine optimale Förderung der Kinder mit Behinderungen sicher zu stellen.
Zudem fördert der Städtefreundschaftsverein Frankfurt-Granada seit 2009 das Gesundheits- und Begegnungszentrum „Corazón Contento“ für Menschen mit Behinderungen. Zu Beginn wurde die Inneneinrichtung finanziert und 2017 konnten dann drei Erweiterungsbauten des Therapiezentrums und der Behindertenwerkstatt errichtet werden. 
In gemeinsamen Seminaren mit Lehrer*innen anderer Schulen und den Therapeut*innen des Behindertenzentrums Corazón Contento fungieren die Lehrkräfte als Multiplikator*innen im Bereich der Inklusion. Gerade in Zeiten der Pandemie sind die von uns geförderten Einrichtungen, in einem der ärmsten Länder der Welt, weiterhin auf finanzielle und personelle Unterstützung angewiesen. Vor allem jetzt, da die Freiwilligendienste und Austauschprogramme pausieren müssen, sind zudem die Lehrkräfte besonders gefordert. Aufgrund von erschwerten Bedingungen und finanzieller Zusatzbelastungen, sind wir weiterhin auf private Spenden angewiesen und freuen uns über jede Unterstützung. Um uns und unsere Arbeit näher kennenzulernen, laden wir alle Interessent*innen zu unseren zweimal im Monat (aktuell online) stattfindenden Treffen ein, um sich einen eigenen Eindruck machen und Fragen stellen zu können.  




Zuletzt aktualisiert am 30. April 2021