Deutschlands größte Spendenplattform

Team-Building für Lerngruppen in Zeiten von Corona

Ein Projekt von Förderschule Gutshof Hudemühlen SP GE gGmbH
in Bad Fallingbostel, Deutschland

Besuch einer außerschulischen Bildungsstätte zur Teamentwicklung und zum Lernen, um als kleine Lerngruppe dem eingeengten Schulalltag in den Internatsgruppen zu entfliehen und die sozial-emotionale Stabilität zu verbessern

Michael Hoffmann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unsere Schüler sollen in größtmöglicher Gemeinsamkeit mit allen Menschen leben und lernen. Die Aufgabe unserer Förderschule ist es daher, den Schülern zu einem erfüllten Leben in sozialer Integration zu verhelfen und viele Möglichkeiten zur Teilnahme am öffentlichen Leben zu schaffen.
 
Jeder Schüler soll sich als Mitglied der Gesellschaft erleben und den Wert der eigenen Person, der Mitmenschen und der Sachumwelt erfahren können. Wir unterstützen jeden Schüler dabei, seine individuelle Handlungsfähigkeit soweit zu erweitern und zu festigen, dass er sich aktiv mit seiner Umwelt auseinandersetzen und bei ihrer Gestaltung mitwirken kann.

Normalerweise findet unser Unterricht in den angestammten Klassen statt. Aufgrund der Corona-Pandemie können wir das seit mehr als einem Jahr leider nicht umsetzen, da die Schüler aufgrund der Vorgaben des Kultusministeriums nur in festen so genannten Kohorten unterrichtet werden dürfen. Daher bleibt nur die Unterrichtung in den angestammten Internatsgruppen, jeweils mit einem festen Pädagogen-Team, das aus dem Kollegium der Schule gebildet wurde. Insgesamt unterrichten wir derzeit 44 Schüler in fünf verschiedenen Internatsgruppen.

Durch diese neue und einschränkende Form der Beschulung haben die Kinder zu ihren eigentlichen Mitschülern außerhalb der eigenen Internatsgruppe keinen Kontakt mehr. Die Unterrichtssituation ist für alle Beteiligten, Schüler wie Lehrkräfte und Pädagogische Mitarbeiter, gleichermaßen eine tägliche Herausforderung und Belastung.

Corona bietet im Augenblick nicht viele Möglichkeiten, aber es gibt Angebote, die als Jugend-Bildungsstätten außerhalb des normalen Schulalltags, als so genannte außerschulische Lernorte, zumindest für Kleingruppen eine Möglichkeit bieten, mal für einen Tag dem eingeengten Schulalltag in den Internatsgruppen zu entfliehen, und dennoch die Regeln zum Infektionsschutz zu beachten.

Das Bildungsangebot der Jugend-Bildungsstätte ist dabei nicht nur auf Lerninhalte ausgerichtet, sondern bietet auch Möglichkeiten zur Teamentwicklung und Förderung des sozialen Zusammenhaltes. diese Aspekte sind gerade in der aktuellen Situation für die sozial-emotionale Stabilität unserer Schüler besonders wichtig.

Damit wir das Projekt realisieren können, benötigen wir Ihre tatkräftige Unterstützung, da unser Schulbudget aufgrund unserer Größe als Schule die Kosten nicht selbst abdecken kann.

Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung freuen und bedanken uns an dieser Stelle im Voraus für Ihre Mitwirkung. Bleiben Sie gesund.

Die Schüler, Lehrkräfte und Pädagogischen Mitarbeiter der Förderschule Gutshof Hudemühlen

Dieses Projekt wird auch unterstützt über