Deutschlands größte Spendenplattform

Badmintonearth

Ein Projekt von Zenaga Foundation gGmbH
in Bankana, Demokratische Republik Kongo

Das Projekt soll durch die Kombination von Klimaschutz, Bildung, Sport und Sozialem eine nachhaltige Wirkung entfalten. Das Projekt wurde initiiert von der Nationalspielerin Miranda Wilson und wird durch die Nationalmannschaft unterstützt.

K. Zimmermann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In der 50.000 Einwohner zählenden Stadt Bankana, welche ca. 2,5 Stunden östlich der Hauptstadt Kinshasa liegt, will die Nationalspielerin Miranda Wilson ein besonderes Projekt umsetzen. Das Projekt soll durch die Kombination von Klimaschutz, Bildung, Sport und Sozialem eine nachhaltige Wirkung entfalten. 

Zum Start des langfristig angelegten Projekts haben sich große Teile der Deutschen Badminton Nationalmannschaft zusammengeschlossen und ein Startbudget gesammelt womit vor Ort die ersten Fruchtbäume gepflanzt und ein „Solar Bildungsrucksack“ beschafft werden können. In Zukunft richtet sich das Projekt an alle Spieler, Vereine und Unterstützer in ganz Badminton Deutschland.

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Sports For Future umgesetzt.

Weitere Spenden von Privatpersonen und Firmen sollen für die Umsetzung zusätzlicher Pflanzungen von Fruchtbäumen, die Anschaffung von Solartechnik für Schulen, Krankenstationen, die Verbesserung der Bildung und des Sports sowie in soziale Bereiche verwendet werden.