Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wildbienenhotel

Lehrte, Deutschland

Wir wollen hier vor Ort die Insekten schützen, gleichzeitig aber auch Öffentlichkeitsarbeit machen und auf die Bedrohung und den Rückgang der Insekten hinweisen.

Bernd Rose von NABU Burgdorf, Lehrte, Uetze e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Auf dem Gartengelände des Klinikums Lehrte, auf dem bereits ein Kräuter- u. Heilpflanzengarten angelegt ist, würden wir gerne ein Insektenhotel aufstellen. Gerade hier bei den vielen Kräutern und Blumen und Apfelbäumen leben jetzt schon viele Insekten. Diesen wollen wir mehr Brutlöcher in Form von löchrigen Holzbalken, Baumscheiben und Lehmwänden, anbieten.
Es soll ein Holzgestell mit Dach gebaut werden. Darin kommen dann die vielen Holzteile, verbunden mit Lehm. Im zweiten Stepp soll wiederum ein Holzgestell aufgestellt werden. In dieses kommt dann noch eine bebilderte Lehrtafel in Größe von 100 cm x 70 cm. Auf dieser werden die Bewohner sowie die Entwicklung der Larven, von der Eiablage bis zum Schlupf, abgebildet und den Besuchern erklärt. Da in diesem Heil- u. Pflanzengarten bereits seit mind. 6 Jahren sommerliche Führungen stattfinden, soll dieses Projekt um die Wildbienen erweitert werden. Dieser Heilpflanzengarten wird auch sehr gut von den Patienten und Besuchern des Klinikums Lehrte der Region Hannover, angenommen. Die Arbeiten werden von Freiwilligen des NABU sowie von den Damen der  "Kräuerhexen" des Stadtmarketing Lehrte, durchgeführt. Das Projekt könnte im Mai starten. Wir sind ein Naturschutzverein und unsere Arbeiten und Projekte werden nur von Spenden finaziert. Wir arbeiten alle ehrenamtlich in unserer Freizeit !  
Zuletzt aktualisiert am 26. April 2021

Dieses Projekt wird auch unterstützt über