Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Sanierung der hinteren Katzenaußengehege am Haupthaus (Freigehege)

Limburg-Staffel, Deutschland

Sanierung der rückwärtigen Katzenaußengehege am Katzenhaupthaus (ZImmer 3, 4 und Hassler-Haus-Teil), dass unsere Katzen auch weiterhin in Sicherheit ihren Freigang innerhalb der Gehege genießen können und halbwegs glücklich sind trotz Gefangenschaft!

A. Noble von Tierschutzverein Limburg-Weilburg e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Aussengehege am rückwärtigen Teil unseres Katzenhaupthauses (zum Grohmann-Haus hin) wurden vor 20 Jahren errichtet; leider nagt der "Zahn der Zeit" an ihnen. Die Dächer sind marode und haben etliche Löcher, das Drahtgeflecht der Umzäunung weist diverse rostige Stellen auf und wurde schon viele Male "geflickt". Die Aussengehege der Zimmer 2 und 2a wurden von unserem Uwe Naumann ehrenamtlich saniert. Nun müssen die Aussengehege der Zimmer 3 und 4, sowie die 3 Aussengehege des Hassler-Hauses noch renoviert bzw. saniert werden. Wünschenswert wäre die Sanierung noch im Jahr 2021, so dass unsere Samtpfoten weiterhin ihren "Freigang" geniessen können. Ehrenamtliche Helfer wie unser Uwe Naumann werden natürlich wieder Hand anlegen, aber das Material (Holzbalken, Acrylwellplatten und Eisen-Zaungeflecht etc.) für diese großen Flächen wird ca. 6.000,-- bis 7.000,-- Euro kosten. Unser Kai Kalkofen wird wieder den fachmännischen Teil der Holzarbeiten übernehmen und uns nur die Hälfte der Kosten in Rechnung stellen, wofür wir ihm wie immer sehr dankbar sein werden. Über Spenden zugunsten dieses geplanten Sanierungsprojektes würden wir uns im Sinne unserer zahlreichen Katzen aufrichtig freuen.   
Zuletzt aktualisiert am 16. April 2021