Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Red Impacto Latam: COVID-19-Folgen in Lateinamerika innovativ begegnen

la paz, Bolivien

Mit deiner Spende ermöglichst du Daniela aus Bolivien ein überregionales Netzwerk von Social Entrepreneurs aufzubauen. Damit unterstützt du Menschen in Lateinamerika die Folgen der Covid-19 Krise eigenverantwortlich und nachhaltig zu bewältigen.

Martin Fielko von Collective Leadership Institute gGmbH | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Red Impacto Latam ist ein neues Netzwerk von >60 Organisationen in Lateinamerika, welches Social Entrepreneurs bei den Folgen der Wirtschafts- und Gesundheitskrise durch COVID-19 unterstützt. Die Formalisierung und Festigung dieses Netzwerks erfordert ein gutes Verständnis von kollektiver Führung und dem Aufbau von nachhaltigen Strukturen, sowie ausgeprägte dialogische Fähigkeiten um die unterschiedlichen Interessen der Akteure zu navigieren und Zusammenarbeit zu ermöglichen. Denn nur im Miteinander sind langfristige Veränderungen für verbesserte Lebensbedingungen vor Ort möglich.
Bei diesem Netzwerkaufbau spielt Daniela Bolivar Rosales eine zentrale Rolle. Als Managerin einer virtuellen Impact Entrepreneurship Plattform unterstützt sie das Red Impacto Latam Netzwerk die Zusammenarbeit effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Die Vision des Netzwerks ist es, Sozialunternehmer*innen in Lateinamerika bei der Bewältigung der Wirtschaftskrise zu unterstützen, Tausende von Menschen zu beschäftigen und gemeinschaftlich aus der Armut zu holen.

PROBLEMBEWÄLTIGUNG
Daniela ist Moderatorin und Trainerin für Impact Entrepreneurship-Programme in Lateinamerika. Ihr ist es wichtig, die Fähigkeiten von Sozialunternehmer*innen zur Zusammenarbeit zu stärken um nachhaltige Veränderungen herbeizuführen. Dafür baut sie Allianzen auf und findet die Punkte für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Daniela möchte mit Hilfe des CLI Stipendiums ihre Moderations- und Dialogkompetenzen verbessern, um aktiv den Aufbau des Red-Impacto Latam Projekts zu führen. Mit Deiner Unterstützung kann Daniela ihre 2018 beim CLI begonnene Ausbildung abschießen und zertifizierte Collective Leadership Specialist werden. Damit erhält sie die Qualifikation Multi-Akteurs-Initiativen wie das Red Impacto Latam Netzwerk umzusetzen und zur Erreichung der UN Nachhaltigkeitsziele beizutragen. Dies wird die Wirkung des Netzwerks stärken. Und die Fähigkeit von Sozialunternehmen in Lateinamerika, die Corona-Krise zu bewältigen und innovative Lösungen für die gewaltigen Herausforderungen zu entwickeln.

STIPENDIUM
Engagementphase (Apr–Jun 2021): Daniela werden alle notwendigen Materialien zur Verfügung gestellt, um sich auf die Trainingsphase vorzubereiten. Sie führt Stakeholder-Interviews um Strategien für das Netzwerk zu entwickeln. 
Trainingsphase (Jun 2021): Daniela nimmt am Workshop Art of Process Facilitation teil, um Moderationsfähigkeiten mit CLI-Methoden zu erlernen. Sie wird als Collective Leadership Specialist zertifiziert. 
Begleitungsphase (Jul–Dez 2021): Daniela nimmt notwendige Strategieanpassungen vor und bleibt in engem Austausch mit dem CLI, um die höchste Wirkung Deiner Spende sicherzustellen.

WIRKUNG
Durch das Stipendium erreicht Daniela:
> 60 soziale Unternehmen in Lateinamerika
> 1.000+ Arbeitnehmer*innen und Leistungsempfänger*innen vor Ort
Zuletzt aktualisiert am 10. Mai 2021