Deutschlands größte Spendenplattform

Humanitäre Krise in Tigray: Hilfe für Frauen und Kinder

Ein Projekt von Tigray Frauen Verein in Deutschland e.V.
in Tigray, Äthiopien

Die Unterstützung unseres Verein gilt einer Welt, in der jede Frau und jedes Mädchen ein menschenwürdiges Leben führen kann und ihr Leben aus eigener Kraft und Überzeugung selbstbestimmt und würdevoll gestalten kann.

Lea W.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

HUMANITÄRE KRISE IN TIGRAY, ÄTHIOPIEN 
Im November 2020 brach in der Region Tigray in Äthiopien ein Konflikt aus. Dieser entwickelte sich bald zu einem multidimensionalen Konflikt mit internationalen und nationalen Akteuren. 

Frauen stehen seit Beginn des Konflikts an vorderster Front und sind in unverhältnismäßigem Maße von Verfolgung und (sexueller) Gewalt betroffen. Dazu gehören Geschlechtskrankheiten, Fehlgeburten, der Tod von Kindern, Unterernährung, Verletzungen durch Soldaten und mehr. Die Infrastruktur, die die Gesundheitsversorgung und Bildung für Frauen bereitstellt, war ohnehin aufgrund von COVID-19 bedroht, und die Vertreibung durch den Konflikt hat den Zugang zu diesen wichtigen Ressourcen weiter zerstört.

Frauen und Männer haben vor, während und nach Konflikten verschiedenen Zugang zu Ressourcen, Macht und Entscheidungsfindung.  Frauen tragen oft die Hauptlast des Konflikts, da viele Männer rekrutiert werden, um im Krieg zu kämpfen, während Frauen die Rolle des Hausherrn übernehmen. Sie übernehmen die Verantwortung des primären Geldgebers, des Versorgers und der häuslichen Pflege. Da sich das Kriegsgeschehen durch das Hinzutreten neuer Akteure ständig weiterentwickelt, werden sowohl die Gewalt gegen Frauen als auch ihre Rolle in dem Konflikt totgeschwiegen. Der Krieg zusätzlich zu Covid-19 und all den anderen Problemen wie die Heuschrecken-Plage haben diese Probleme nur noch weiter verdeutlicht und verschärft.

Es liegen also noch große Hürden vor uns, bevor der Frieden in Tigray, Äthiopien erreicht ist, aber auch große Hoffnung. Unser Einsatz gilt hier einer Welt, in der jede Frau und jedes Mädchen ein menschenwürdiges Leben führen kann und ihr Leben aus eigener Kraft und Überzeugung selbstbestimmt und würdevoll gestalten kann.

Ziel dieser Spende ist es deshalb, Frauen und Kinder eine wiederhergestellte Gesundheitsversorgung und den Zugang zu medizinischer Versorgung sowie einen gleichberechtigten Zugang zu Bildung zu ermöglichen.
 
Trotz desaströser Konsequenzen findet diese humanitäre Krise international kaum Beachtung. Hilfeleistungen für die angekommenen Geflüchteten in das benachbarte Land Sudan, sowie den Betroffenen in Tigray sind daher dringend notwendig.

WIR BRAUCHEN DESHALB JETZT IHRE HILFE!  JEDER EURO ZÄHLT!

Mit Ihrer Spende können Sie Geflüchteten im Sudan und Betroffenen in Tigray lebensrettende Hilfe leisten:
Wir unterstützen die Frauen und Kinder, indem wir die notwendigen Mittel für Hilfsgüter wie Binden, Medikamente, Lebensmittel und Kleidung sammeln, um sie zurück nach Tigray zu schicken.

Zusammen mit unseren lokalen Partner*innen in Tigray möchten wir Nothilfe leisten, um Überleben zu sichern.

Mehr Informationen: tigray-frauenverein.de