Deutschlands größte Spendenplattform
1

Quarantäne-Unterkunft für Mutter-Kind-Projekt in Kenia

Ein Projekt von Watoto wa Nest e. V.
in Nairobi, Kenia

Aufgrund von Corona können neue Kinder und Frauen erst dann im Projekt aufgenommen werden, wenn sie in Quarantäne waren. Dafür benötigt das Projekt eine neue Unterkunft. Diese ist 10 qm groß und besitzt eine Schlafmöglichkeit und Sanitäranlagen.

Christian Berndlmaier
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Auch das Mutter-Kind-Projekt "The Nest" in Nairobi/Kenia hat mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Wegen der erhöhten Hygieneanforderungen können neue Kinder und Frauen erst dann im Nest aufgenommen werden, wenn sie sich 10 Tage in Quarantäne begeben.
Für die Quarantäne benötigt das Projekt neue Unterkünfte, da eine Unterbringung in den regulären Räumlichkeiten nicht möglich ist. Hierzu muss eine einfache Unterkunft mit einer Größe von 10qm² gebaut werden. Neben einer Schlafmöglichkeit befinden sich darin auch Sanitäranlagen. Die Quarantäne-Unterkunft kostet 5.000 €.
Ziel der Crowdfunding-Aktion ist die Finanzierung der Unterkunft, damit es weiterhin möglich ist, Kinder und Frauen im Projekt aufzunehmen.