Deutschlands größte Spendenplattform

Digitale Informationsreihe für Schlaganfall-Betroffene und Angehörige

Ein Projekt von Berliner Schlaganfall-Allianz e.V.
in Berlin, Deutschland

Da wir auch, bzw. gerade in Pandemiezeiten eine Plattform für persönlichen Austausch ermöglichen möchten, finden unsere Informationsveranstaltungen für Schlaganfallbetroffene und Angehörige aktuell in digitaler Form statt.

Kathrin Amthor
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende, mehr Schlaganfall-Betroffenen eine digitale Teilhabe zu ermöglichen, sie trotz der aktuellen Umstände am sozialen Leben teilhaben zu lassen und über wichtige schlaganfallspezifische Themen zu informieren!

Der Servicepunkt Schlaganfall, die Beratungsstelle der Berliner Schlaganfall-Allianz, bietet seit vielen Jahren regelmäßig kostenlose Informationsveranstaltungen für Schlaganfallbetroffene, Angehörige und Interessierte an.
 
Ziel dieser Informationsreihe ist es, über medizinische, therapeutische, pflegerische und sozialrechtliche Aspekte der Schlaganfallversorgung aufzuklären. Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referent:innen für Fragen der Besucher:innen zur Verfügung.
 
Da die BSA auch, bzw. gerade in Pandemiezeiten eine Plattform für persönlichen Austausch ermöglichen möchte, finden die Veranstaltungen aktuell in digitaler Form statt. Auch wenn dies für viele Betroffene und Angehörige kein gleichwertiger Ersatz für Präsenzveranstaltungen darstellt, so wird das Angebot dennoch sehr dankbar angenommen. Je länger die aktuelle Situation andauert, desto mehr springen über Ihren Schatten, sich der virtuellen Welt anzunähern und deren Vorteile zu schätzen. 

Um dies zu ermöglichen ist seitens der Berliner Schlaganfall-Allianz einiges an persönlicher und individueller Unterstützung gefragt; sei es bei technischen Hürden oder sonstigen Bedenken seitens der Zielgruppe. Für die Umsetzung sind deshalb sowohl viel Zeit zur Betreuung des Angebots als auch technisches Equipment notwendig. Zur Finanzierung von personellen Kapazitäten und der Ausrüstung sind wir als gemeinütziger Verein, der hier bewusst auf die Finanzierung durch Industriepartner verzichtet, auf Ihre Spenden angewiesen! 

Bei den renomierten Referent:innen der Informationsveranstaltungen handelt es sich übrigens um Mitarbeitende unserer Mitgliedseinrichtungen, die Ihr Engagement ehrenamtlich einbringen!