Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Vulkanausbruch auf St. Vincent - Rette mit uns die Königsamazonen der Insel

Kingstown , St. Vincent und die Grenadinen

Nach einem Vulkanausbruch auf der Karibikinsel St. Vincent müssen wir die Königsamazonen der Insel in Sicherheit bringen.

Katrin S. von ACTP e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Am 09.04.2021 ist der Vulkan La Soufrière auf der karibischen Insel St. Vincent ausgebrochen.
Ein Fünftel des Landes ist bereits von Asche bedeckt und weitere Explosionen sind angekündigt, so dass eine Verschlechterung der Lage zu erwarten ist. Den ACTP verbindet eine lange Zusammenarbeit mit dem Inselstaat. Nicht nur die Menschen liegen uns am Herzen, sondern auch die Tiere der Insel, die ebenso von der Naturkatastrophe betroffen sind. Da wir uns seit Jahren dem Schutz der auf St. Vincent heimischen Königsamazone verschrieben haben, möchten wir nun auch helfen, diese Tiere vor den Einflüssen der Vulkanasche zu schützen.

In Zusammenarbeit mit der dortigen Forstbehörde werden wir die Volieren, der Tiere, die sich in menschlicher Obhut auf der Insel befinden, abdecken und den Tieren einen geschützten Platz schaffen. Mit eurer Hilfe werden wir:
  • das dafür nötige Material zur Verfügung stellen
  • die Forstbehörde mit Futter und Medikamenten für die Amazonen unterstützen 

Wenn der Vulkan sich beruhigt hat, wird unser Hauptaugenmerk dem Wildbestand der Art gelten. Sobald das Waldgebiet wieder betretbar ist, werden Tierärzte und Biologen einen Blick auf den Bestand werden, mit der Hoffnung, dass der Schaden durch Lava und Asche nicht zu groß ist. Der ACTP wird alles menschenmögliche tun, um St. Vincent in dieser schweren Zeit zu unterstützen und wir hoffen Euch dabei wieder an unserer Seite zu haben.

Auf unserer Facebook-Seite und unseren Instagram-Kanal könnt ihr die aktuellen Geschehnisse verfolgen. Hier werden wir auch darüber berichten, wofür Eure Spenden eingesetzt werden.

Vielen Dank, Euer ACTP-Team.
Zuletzt aktualisiert am 15. April 2021