Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Rettung einer Streuobstwiese am Lohrbergpark in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main, Deutschland

Der Arbeitskreis Frankfurt der HGON e.V. möchte eine Streuobstwiese am Lohrbergpark kaufen, um ein ökologisch wertvolles Refugium für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten zu erhalten. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie dieses Projekt

R. Grün von HGON e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Rettung einer Streuobstwiese am Lohrbergpark in Frankfurt am Main

Das Landschaftsbild der Rhein-Main Region von Frankfurt bis hoch zum Vogelsberg war lange geprägt von Streuobstwiesen mit ihrer unglaublichen Sortenvielfalt an Äpfeln, Birnen, Kirschen, Quitten und Pflaumen. Viele Streuobstwiesen mussten in den vergangenen Jahrzehnten jedoch Baugebieten weichen. Die verbliebenen Bestände werden meist nicht mehr gepflegt und sind daher akut bedroht.  Seit kurzem besinnt man sich zurück zum Erhalt dieser wichtigen Kulturlandschaft.

Streuobstwiesen bieten für zahlreiche Insekten- und Vogelarten wichtige Lebensräume und beherbergen viele seltene Pflanzen (z. B. Orchideen). Darüber hinaus binden Sie CO2, sichern den Kaltluftzufluss in die Stadt und sind ein beliebtes Ausflugsziel zur Naherholung.

Wir haben am Lohrberg in Frankfurt am Main eine geeignete Streuobstwiesenfläche gefunden, die ein Stück Natur sichert, umgeben von intensiv landwirtschaftlich genutzten Flächen. Mit Ihrer Spende wird dieses Refugium für Tiere und Pflanzen dauerhaft bewahrt!

Unterstützen Sie uns!

Helfen Sie und beim Erhalt und Schutz des regionaltypischen Kulturbiotops Streuobstwiese und leisten Sie mit Ihrer Spende einen wichtigen Beitrag für mehr Artenvielfalt in unserer heimischen Kulturlandschaft!
Zuletzt aktualisiert am 06. Mai 2021