Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Sprachmittlung für gewaltbetroffene Frauen* & Kinder in Zufluchtswohnungen

Berlin, Deutschland

Im Projekt Hestia e.V.-Zufluchtswohnungen finden Frauen* und Kinder Schutzplätze in Fällen häuslicher Gewalt. Viele Bewohnerinnen* haben Migrationserfahrungen. Zur Beratung und Unterstützung werden dringend Mittel für Sprachmittler*innen benötigt.

Hestia e.V. von Hestia e.V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Verein Hestia e.V. ist ein etablierter Träger der Anti-Gewalt-Arbeit in Berlin, und unterstützt seit 30 Jahren mit seinen drei Projekten – einem Frauenhaus, einer Wohnungsvermittlung und einem Zufluchtswohnungsprojekt – Frauen* und Kinder, die häusliche Gewalt erleben. 
Frauen* und ihre Kinder finden bei Hestia Zufluchtswohnungen Schutz in anonymen Wohnungen und werden durch qualifizierte Mitarbeiterinnen* beraten und unterstützt. Der Verein mietet Wohnungen langfristig an, welche den Frauen* als vorübergehendes Refugium zur Untermiete angeboten werden. Die Frauen* und ihre Kinder werden im Verlauf ihres Aufenthalts bei Hestia Zufluchtswohnungen bei der Suche nach einer eigenen Wohnung unterstützt und begleitet.
Viele Bewohnerinnen* haben Migrationserfahrungen und verfügen nicht alle über ausreichende Deutschkenntnisse. Für die adäquate Beratung und Unterstützung für Frauen* und ihre Kinder mit Sprachbarrieren werden daher Mittel für Sprachmittler*innen/Dolmetscher*innen benötigt.
Zuletzt aktualisiert am 12. April 2021