Deutschlands größte Spendenplattform

Fight for Democracy - Wir sagen NEIN zu Verschwörungsdenken, Hass und Hetze

Ein Projekt von Falken Bildungs- und Freizeitwerk Bergisch Land
in Wuppertal, Deutschland

Bildungs- & Vernetzungsreihe zur Beförderung von Demokratie & Zivilcourage gegen Verschwörungserzählungen, Rechtspopulismus, Rassismus, Hass und Hetze . In der Zeit zwischen dem 22.04. bis Dezember 2021 finden 12 Web-Seminare/Praxisworkshops statt.

S.Geiß
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Ereignisse wie die Erstürmung des deutschen Reichstags oder die des Kapitols in den USA durch den Mob und auch die sogenannten Corona-Proteste seit 2020 lassen Verschwörungsdenken, Rassismus, Hass, Hetze sowie rechtsextreme Strukturen offen sichtbar werden. Es wird die große Bandbreite unter den Verschwörungserzählern deutlich, darunter viele, die die Demokratie lieber heute als morgen abschaffen wollen und die zunehmend die demokratischen Errungenschaften der Zivilgesellschaft gefährden. 

Treibende Kraft für Verschwörungserzählungen und Rassismus ist hierzulande auch die sich weiter radikalisierende AfD, die sich in unseren Parlamenten und Stadträten sowie in Polizei und Sicherheitsbehörden breit macht. Dort – wie auch auf den Social-Media-Plattformen - wird zunehmend der Einfluss von Hass und Hetze spürbar. Die Feinde der Demokratie bedienen sich dazu u.a. sprachlicher Strategien zur Diskreditierung und Diffamierung des politischen Gegners, unter anderem durch rechte Parolen, Hass-Reden und die Verbreitung menschenfeindlicher Vorurteile gegenüber bestimmten Personengruppen. Rechtspopulistische Argumentationsmuster und Einstellungen verfangen und verbreiten sich in der Mitte der Gesellschaft leider immer mehr. Dem gilt es entgegenzutreten.

Eine wehrhaft demokratisch-couragierte Grundhaltung müssen (junge) Menschen lernen; dies ist ein aktiver Meinungsbildungs- und Erfahrungsprozess und eine stetige Aufgabe der Zivilgesellschaft.

Mit der Bildungs- und Vernetzungsreihe „Fight for Democracy“ will der Veranstalterkreis diejenigen stärken, die sich gegen jede Form von Rassismus, Rechtsruck, Demokratiegefährdung stellen. Politische Meinungsbildung und Teilhabe sind die Grundpfeiler der Demokratie – und heute wichtiger denn je.

Da auch in Zeiten der aktuellen Corona-Pandemie politische Meinungsbildung möglich sein muss, finden die meisten Veranstaltung in Form von Online Seminaren statt, die sich insbesondere an bereits politisch aktive Jugendliche, junge Erwachsene sowie Multiplikator*innen aus der Jugend- und Bildungsarbeit richten, aber auch an Interessierte jeden Alters.

Nähere Informationen zum Projekt, zu den Web-Veranstaltungen und Praxisworkshops, den Kooperationspartner*innen und zur Anmeldung findet Ihr unter www.Fight4Democracy.de

Das Projekt wird u.a. gefördert aus Mittel des Bundesprogramms "Demokratie Leben und des Landesprogramms "NRWeltoffen". Uns verbleibt aber ein Eigenanteil von etwa 2.800 Euro.

Wir würden uns über Eure aktive Teilnahme und Unterstützung freuen.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über