Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Grend goes Hofmärkte – Bühne frei für nachbarschaftliches Engagement

Essen, Deutschland

Das Kulturzentrum Grend e. V. möchte mit diesem Projekt als Ausdruck von Gemeinsamkeit und Zusammenhalt die Nachbarschaftsinitiative „Hofmärkte in Steele” mit einer Bühne und großartigem Bühnenprogramm unterstützen.

Anne Falk von Kulturzentrum Grend e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Seit vielen Jahren ist das Kulturzentrum GREND eine wichtige Einrichtung um Kultur, nachbarschaftliches Miteinander und kulturübergreifende Projekte in den Stadtteil Essen Steele zu bringen.
 
Eine wunderbare Gelegenheit, Menschen zusammenzubringen, denen man sonst nur flüchtig im Hausflur oder auf der Straße begegnet, ist das Nachbarschaftsprojekt „Hofmärkte Steele“. Ein Mal im Jahr laden rund um den Steeler Stadtgarten die verschiedenen Hofmärkte ein, den wunderbaren Stadtteil zu entdecken. Mit großem Einsatz werden Gärten, Garagen, Höfe oder Vorgärten um zu den verschiedensten Themen aufgebaut und liebevoll gestaltet: Von DIY-Projekten, Kinderaktionen, kleinen und grossen Leckereien bis hin zum klassischen Flohmarkt entstehen eine wunderbare Atmosphäre zum stöbern, shoppen und ins Gespräch kommen. Auch zahlreiche Gastmärkte werden jedes Jahr mit aufgenommen! Seit fünf Jahren sind die Hofmärkte Steele ein fester Termin im Eventkalender und eine Veranstaltung die das Miteinander im Stadtteil Steele fördert. Beim Flanieren durch das Viertel ist es einfach, sich kennenzulernen und auf einfache Art zusammenzukommen. Das Projekt hat sich leidenschaftlich der Nachhaltigkeit verschrieben und distanziert sich ausdrücklich von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung jeglicher Art. Eine Nachbarschaftsprojekt mit viel Herz und Leidenschaft. 
 
Das Kulturzentrum Grend e. V. und sein Theater Freudenhaus möchten dieses Projekt unterstützen und es mit einem Kulturprogramm am Tag der Hofmärkte in einem angrenzenden städtischen Park, dem Steeler Stadtgarten, begleiten.
 
Geplant ist eine große Bühne, die von allen Mitwirkenden der Hofmärkte, z. B. Tanzschulen oder Musikern, genutzt werden kann. Darüber hinaus bieten wir selber noch professionelles Programm an: 
 
- Eine Kindertheatervorführung des Theaterensembles „Kreuz und quer“ am Nachmittag, s. auch www.theaterkreuzundquer.de,
 
- eine Theateraufführung des Theater Freudenhaus sowie
 
- am Abend - ein großes Abschlußkonzert aus der Reihe „Go music“ des Profimusikers Martin Engelien (and friends), siehe auch www.martinengelien.de/GoMusic.asp
Zuletzt aktualisiert am 14. April 2021

Dieses Projekt wird auch unterstützt über