Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Einzigartig - mystisch - schützenswert: Wildseemoor Kaltenbronn

Gernsbach-Kaltenbron, Deutschland

Mit Moorpower gegen den Klimawandel! Unterstützt mit uns moderne Forschung in alten Mooren.

Renate Fischer von Infozentrum Kaltenbronn | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Wildseemoor Kaltenbronn ist das größte Hochmoorgebiet im Schwarzwald und bereits seit Jahrzehnten ein beliebtes Ausflugsziel. Neben dem positiven Einfluss auf das Klima sind Moorgebiete Heimat für viele besondere Tier- und Pflanzenarten.  Schon lange setzt sich das Infozentrum für diesen faszinierenden Lebensraum ein. Nun möchten wir die Abschlussarbeiten zweier Studentinnen des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) unterstützen. Dabei geht es um die Erforschung des Zustandes des Wildseemoores. Die Ergebnisse können Grundlage für weitere Maßnahmen sein. Für dieses Projekt wird mit zerstörungsfreien geophysikalischen Methoden gearbeitet, um den Untergrund sichtbar zu machen. Die Methoden sind perfekt geeignet für solch sensible Ökosysteme. Außerdem möchten wir Wasserproben entnehmen und im Labor auf ihre chemische Zusammensetzung analysieren lassen. 
Für die Anschaffung kleinerer Geräte und Ausrüstungsgegenstände benötigen wir eure Hilfe. Hierzu zählen die Mietkosten der geophysikalischen Geräte, Kosten für die Analyse der Wasserproben im Labor und Kosten für das Errichten einer Wassermessstelle im Moor. 

Helft uns die Moore auf dem Kaltenbronn zu schützen!

Zuletzt aktualisiert am 07. April 2021