Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Lernen trotz Corona - Integration mit CO2-Messgeräten erleichtern

Düsseldorf, Deutschland

Wir möchten die VHS mit CO2-Messgeräten unterstützen. Helfen Sie mit! Mit Ihrer Spende leisten Sie so einen wertvollen Beitrag zu einer besseren und gesünderen Integration. Denn nur bei frischer Luft und wenig Viren lernt es sich effektiv.

Felix Marquardt von Förderverein der Volkshochschule Düsseldorf e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Integration ist wichtig und kann nur gelingen, wenn man sich verständigen kann. In Alpha-, Integrations- und Berufssprachkursen lernen Zugewanderte und Flüchtlinge, wie sie möglichst schnell in Deutschland zurechtkommen. An erster Stelle stehen dabei das Erlernen der Sprache und deren praktische, situative Anwendung. All das ist sehr kommunikativ und die Kurse haben in der Regel viele Teilnehmer, die täglich 4-5 Unterrichtsstunden zusammen in einem Raum lernen. Bei dem hohen Pensum an Wortschatz und Grammatik müssen sich die Teilnehmenden zudem sehr konzentrieren. Gerade auch in der jetzigen Corona-Zeit ist, neben Abstands- und Maskenregeln, für die Kurse Lüften eines der wenigen zur Verfügung stehenden Mittel, mit dem man Ansteckungen vermeiden kann. Insbesondere in der kalten Jahreszeit ist das aber sehr unangenehm und man weiß nie, ob man rechtzeitig und ausreichend gelüftet hat. Lüftet man zu spät oder zu wenig, können sich Krankheitserreger schnell ausbreiten und auch der Sauerstoffgehalt ist für konzentrierten Unterricht nicht mehr optimal. Hilfe und Sicherheit bieten hier CO2-Messgeräte, die die Partikel in der Raumluft messen und ab einem bestimmten Wert signalisieren, dass gelüftet werden muss. Keine Diskussionen mehr, ob zu viel oder zu wenig gelüftet wird – das Gerät sagt, wann das Lüften nötig ist und wie lange. So behalten die Teilnehmenden und Lehrkräfte jederzeit einen klaren Kopf und das Ansteckungsrisiko für Corona und auch Erkältungskrankheiten reduziert sich drastisch. Als Förderverein der VHS-Düsseldorf wollen wir Teilnehmende und Lehrkräfte mit diesen Messgeräten unterstützen. Wir finden, jeder der lernen will, soll das auch bestmöglich und unbesorgt können – auch über die Corona-Zeit hinaus.

Wenn auch Sie das für eine gute Idee halten, dann unterstützen Sie uns und spenden Sie – denn perfekt gelüftet, lernt es sich besser.
Zuletzt aktualisiert am 29. März 2021