Deutschlands größte Spendenplattform
Hier erscheinen deine Projektbilder.

Hilfen für Angehöriger Inhaftierter

Berlin, Deutschland

Seminare und Terffpunkt für Partnerinnen und (Geschwister-)Kinder Inhaftierter

E. Ziebertz von IN VIA Projekte Berlin gGmbH
Nachricht schreiben

Angehöriger Inhaftierter sind immer mit bestraft, obgleich sie in der Regel keine Schuld trifft. Mit den Konsequenzen ihrer Partner und/oder Väter müssen die Betroffenen klar kommen. Meist bleiben sie völlig alleine mit ihren Sorgen, Nöten, Fragen und Existenzsorgen. Die Scham lässt nicht zu, dass sie ihre Situation anderen mitteilen und daher gibt es so gut wie keine Hilfsangebote für diese Gruppe. Wir bringen einerseits Partnerinnen inhaftierter Männer zusammen mit dem Ziel des Aufbaus einer Selbsthilfeorganisation und wir bieten (Geschwister-)kindern Inhaftierter einen Treffpunkt und Beratung.
Eine große Herausforderung ist, dass es für diese Arbeit keine erprobten Methoden und Arbeitsansätze gibt. Wir entwickeln hier mit ienem sehr berufserfahrenen Team aus Sozailpädagogen und Therapeuten modellhaft Arbeitsmöglichkeiten, die wir gerne auc hveröffentlichen und so anderen zugänglich machen wollen. Lange haben wir nach einer Finanzierung für dieses Projekt gesucht. Für 2 Jahre hat nun eine private Stiftung die Personalkosten für eine 50% Stelle einer Koordinatorin übernommen. Da die Zielgruippe in der Regel nur sehr geringe Eigenbeiträge für Seminare, Fahrtkosten, Programmkosten etc leisten kann , sind wir auf Spenden angewiesen.