Deutschlands größte Spendenplattform

Das Majamobil - Aufklärung über den Lebensraum der Wildbienen

Ein Projekt von Krefelder Imkerverein e. V. gegr. 1881
in Krefeld, Deutschland

Kindern und Jugendlichen sollen die Auswirkungen des Insektensterbens im Allgemeinen und das der Wildbienen im Speziellen verdeutlicht werden. Den Kindern und Jugendlichen soll gezeigt werden, was sie in ihrem persönlichen Umfeld dagegen tun können.

Peter Benger
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Liebe der meisten Hobbyimker bezieht sich nicht nur auf ihre Honigbienen, sondern im Allgemeinen auch auf die Wildbienen und alle Geschöpfe, die sich in und über einer Wildblumenwiese tummeln. 
 
Daher legen die Mitglieder des Krefelder Imkervereins Wildblumenwiesen an und bauen Insektenhotels für die Wildbienen und andere Insekten. 

Regelmäßig erreichen uns Anfragen von Kindergärten und Schulen, um über die Problematik des Insektensterbens und den Schutz der Bienen zu berichten. 
 
Daher ist geplant einen PKW-Kastenanhänger (siehe nachfolgendes Bild) zu erwerben, den wir in Zusammenarbeit mit Pädagogen mit Lehrmaterialien über das Leben auf und in der Wildblumenwiese ausstatten wollen. 
Weiterhin soll dieser Anhänger für Bildungsarbeit in Bezug auf Artenvielfalt, Naturkreisläufe und Bildung für nachhaltige Entwicklung genutzt werden.

Im Krefelder Imkerverein sind geschulte Pädagogen (Biologielehrer etc.)  als Mitglieder engagiert welche die pädagogische Umsetzung des Projektes mit großem Enthusiasmus begleiten wollen.

Der Praxisbezug wird ebenfalls nicht fehlen z.B. mit Bauanleitungen für Insektenhotels, Saatgut für Wildblumenwiesen usw. 
So können wir das Zusammenwirken von Flora und Fauna altersgerecht für Kinder und Jugendliche, aber auch interessierte Erwachsene, handlungsorientiert veranschaulichen.