Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Radentscheid Heidelberg

Heidelberg, Deutschland

Als Radentscheid Heidelberg streben wir ein Bürgerbegehren an , um den Bürgerwillen für bessere und sichere Fahrradwege ins Rathaus zu bringen

Anna + Hannah von Fahrrad & Familie e.V. von Fahrrad und Familie e.V | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Radentscheid Heidelberg setzt sich für ein Bürger:innenbegehren in Heidelberg zur Radinfrastruktur ein. Damit wollen wir den Bürgerwillen für bessere und sichere Fahrradwege ins Rathaus zu bringen. Denn 59 Prozent der Heidelberger:innen wünschen sich eine stärkere Förderung des Radverkehrs, wie die Heidelberg-Studie 2019 erhoben hat. Gleichzeitig ist das Fahrrad Hauptverkehrsmittel bei den unter 70-Jährigen.

Wir wollen ein Heidelberg, in dem alle Menschen gerne und sicher Rad fahren und zu Fuß gehen können – das gilt besonders für Kinder und Senior:innen. Unser Heidelberg ist für die Menschen da. Es ist leise und die Luft sauber. So tragen wir als Stadtgesellschaft auch zum Klimaschutz bei. Außerdem bietet unser Heidelberg Raum für Erholung und Begegnung. Wir bekennen uns klar zur Vision Zero, nach der jede:r Verkehrstote eine:r zu viel ist. Bei der Verkehrsplanung werden Fußgänger:innen als schwächste zuerst berücksichtigt werden, es folgen Radfahrende sowie Bus und Bahn und erst dann das Auto. Der kurze Weg zu Fuß oder mit dem Fahrrad ist der bequemste. Die Lebensqualität und der Wohlstand aller wird gesteigert, in dem die Stadt bewusst auf Rad – und Fußverkehr setzt. Unser Heidelberg ist für die Menschen da, nicht für die Autos.
Zuletzt aktualisiert am 11. März 2021