Deutschlands größte Spendenplattform

Jiamini Tageszentrum

Kiandutu Slums, Kenia

Das Jiamini Tageszentrum unterstützt derzeit 25 Kinder aus dem Kiandutu Slum mit Nahrung, Medizin und schulischer Bildung. Ausgebildete Sozialarbeiter begleiten und unterstützen die Kinder auf ihren ganz individuellen Wegen.

Jeanette Bliesath von Jiamini e. V.
Nachricht schreiben

Das Jiamini Tageszentrum ist ein Ort für Kinder und Jugendliche aus dem Kiandutu Slum in Kenia. Durch enge Zusammenarbeit zwischen dem deutschen Förderverein und der kenianischen Organisation ermöglichen wir den Jiamini-Kindern einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft.
Über das Tageszentrum werden die Kinder mit Nahrung, Medizin, Schulbildung und einer professionellen Betreuung versorgt, welche sich zusätzlich um alle anstehenden persönlichen Belange der Kinder kümmert.
Durch eine Kooperation mit einem ansässigen Restaurant können die aktuell 25 Kinder dort vor der Schule frühstücken. Nach der Schule, in welcher das Mittagessen stattfand kommen die Kinder in das Tageszentrum. Nach den Hausaufgaben, dem Lernen und Spielen geht es fast täglich noch raus. Ob Fußball, Basketball, Seilspringen oder einfach nur ein wenig rumalbern, die körperliche Bewegung ist wichtig und tut gut. Nach dem Aufräumen geht es gemeinsam ins Restaurant zum Abendessen. Danach gehen die Kinder zurück zu ihren Familien.
Die meisten der Kinder sind Waisenkinder und leben bei nahen Verwandten. Ohne Jiamini würden sie weder eine Schule besuchen, noch genügend zum Essen erhalten und mit hoher Wahrscheinlichkeit von den zahlreichen negativen Einflüsse eines Slums, wie Prostitution und Drogenkonsum vereinnahmt werden.
Unterstützen Sie daher die Kinder im Tageszentrum, damit diese eine faire Chance auf eine positive und glückliche Zukunft haben.