Deutschlands größte Spendenplattform

Laichgewässer im Perlacher Forst - Infotafeln für Amphibienteiche

Ein Projekt von BUND Naturschutz in Bayern e.V. KG München
in München, Deutschland

Wir möchten unsere MitbürgerInnen, die im Perlacher Forst spazieren gehen, auf den besonderen Schutz unserer Amphibienteiche aufmerksam machen. Dieses Jahr sind überproportional viele Spaziergänger dort unterwegs.

Martin Hänsel
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Hintergrund
Im Perlacher Forst südlich von München sind sehr viele Spaziergänger unterwegs. Mit Infotafeln möchten wir über die Amphibienteiche aufklären, die hier vom BUND Naturschutz seit 30 Jahren angelegt werden. 
Die neun Weiher im Perlacher Forst bieten Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen. Frösche, Kröten, Molche und seltenen Insektenarten finden hier ein Zuhause. Mit etwas Glück lässt sich hier der Idas Bläuling, eine Schmetterlingsart, die in Bayern nur noch selten vorkommt oder das Große Granatauge, eine Libellenart, die gerne an sonnigen Gewässern mit vielen Wasserpflanzen lebt, beobachten. 
Im Ballungsraum München finden diese Tiere nur noch selten passende Lebensräume. Ohne unsere Teiche wären sie teilweise vom Aussterben bedroht. 
Die Weiher im Perlacher Forst werden von Ehrenamtlichen des BUND Naturschutz mit viel Mühe und Sorgfalt gepflegt und instandgehalten.  Mit den Spenden wollen wir den Unterhalt und die Pflege der Weiher sicherstellen.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über