Deutschlands größte Spendenplattform

Neubau des Tierheims Ransbach-Baumbach

Ein Projekt von Glückshunde e. V. - Tierheim Ransbach-Baumbach
in Ransbach-Baumbach, Deutschland

Neubau des Tierheims Ransbach-Baumbach. Einen neuen Standort gibt es schon. Nun benötigen wir die finanziellen Mittel, um unser Vorhaben zu finanzieren: Artgerechte Unterbringung von Hunden, Katzen, Kleintieren sind das Ziel, um Tierschutz zu leisten

Tierheim Ransbach-Baumbach
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Seit 2020 planen wir nun an dem Neubau unseres Tierheims, weil es am jetzigen Standort leider so ist, dass unser Tierheim nicht mehr den heutigen Standards für Tier und Mensch entspricht.
Das heißt, wir haben kein heißes Wasser, keine richtigen Ausläufe für Hunde, keine adäquate Quarantäne für Hunde und Kleintiere, um beispielsweise kranke Tiere von den gesunden zu trennen.
Unsere Ausläufe sacken immer mehr ab, da wir im Hang liegen und der Witterung schutzlos ausgeliefert sind, dadurch frieren uns auch jährlich unsere Wasserleitungen ein, sodass wir keine Möglichkeit haben, die Höfe im Winter richtig zu reinigen.
Zudem gib es bei Wind und Wetter keine Möglichkeit für unsere Helfer und Besucher sich ins Warme zu setzen um Verträge etc. zu schreiben oder in Wärme und Trockenheit ein Vermittlungsgespräch zu führen.
Auch ist es in unserem Tierheim aus Platz und technischen Gründen nicht möglich, ein Büro einzurichten. Somit haben wir dort auch keine Möglichkeit einen Computer oder ähnliches aufzustellen, da wir weder Internet, noch eine ausreichende Stromversorgung haben.
Beispielsweise würde ein Computer uns die Arbeit um einiges erleichtern.
Des weiteren bleibt im aktuellen Tierheim kein Platz für die zahlreichen Kleintiere (Hasen, Ratten, Mäuse, Vögel, Degus etc.), d.h. wir müssen diese bei uns privat Zuhause unterbringen und sie dort pflegen und teilweise aufpäppeln, dies machen wir auch in unserer Freizeit.
Daher wünschen wir uns von Herzen für die Tiere, das gesamte Team und unsere Besucher ein neues Tierheim mit mehr Platz und Möglichkeiten.
Auf unseren Hilferuf im Januar 2020 erfuhren wir so viel Hilfsbereitschaft und Anteilnahme, dass wir nun den Mut fassten ernsthaft über einen neuen Standort nachzudenken.
Wir fingen an, nach alten Aussiedler Höfen und Firmen zu schauen, aber leider gab es nichts.
Und da meldete sich auch schon unser persönlicher Engel, er hat ein Grundstück in Ransbach-Baumbach für uns.
Dies machte uns Hoffnung, dass wir es diesmal schaffen könnten, allerdings hatten wir alle keine Ahnung!!!!
Somit fingen wir an, uns über Monate mit Baugenehmigungen, Ämtern, Gutachten, Vorsteuerabzugsberechtigung, Architekten etc. zu beschäftigen.
Schnell wurde uns klar, dass der Bau des Tierheims nicht mit ein paar tausend Euro getan ist und die Summe für uns allein niemals zu stemmen ist.
Durch zahlreiche Spenden, das Grundstück und den eventuellen Zuschuss des Ministeriums machten wir uns Hoffnung, unser Herzensprojekt umsetzten zu können. Zudem ist auch geplant, dass einiges in Eigenleistung gemacht werden soll, um Gelder zu sparen.
Durch Corona sind leider auch zahlreiche Veranstaltungen ausgefallen, wodurch auch eingeplante Gelder ausgeblieben sind.
Leider fehlen uns zum Ziel noch ‪300.000‬€. 
Wir hoffen, dass Sie uns eventuell bei unserem Vorhaben unterstützen können.