Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für unser Karate-Dojo #Coronahilfe

Radolfzell, Deutschland

Leider ist es uns nicht möglich, aufgrund der Coronakrise unseren Sportbetrieb so fortzuführen, wie wir es gerne möchten. Kein Training im Dojo bedeutet allerdings nicht, dass keine Kosten anfallen. Die Miete des Dojo läuft weiter....

Jens Thiele von Karate Club Bushido e.V. Radolfzell | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Corona Pandemie schränkt nun seit gut einem Jahr unser aller Leben ein, auch in der Freizeitgestaltung.

Dies merken wir auch schmerzlich im Bereich unseres Karate-Dojo.
Unseren Verein gibt es mittlerweile seit gut 30 Jahren.
Angefangen mit dem Training haben wir in Sporthallen und kleineren Hallen. Seit 17 Jahren können wir allerdings mit Stolz ein Karate-Dojo unser eigen nennen.
Dieses betreiben wir gemeinsam mit einem anderen Mitmieter.

Unseren Anteil der Miete für das Dojo bestreiten wir nicht nur aus Mitteln der Mitgliederbeiträge und der Förderung der Stadt, sondern auch Mithilfe unserer tollen Trainer, die komplett auf eine Vergütung verzichten und ehrenamtlich tätig sind.
Die Zusammengehörigkeit zum Verein merkt man bei uns besonders darin, dass fast alle Trainer erst Schüler/innen waren und nun als Trainer/innen oder Dojo Leitung ihrem Verein treu geblieben sind. Manche von ihnen haben den Verein auch mitaufgebaut und dahin gebracht wo wir jetzt sind.

Darin liegt auch unsere Stärke. Die Kinder und Jugendlichen in den Bereichen zu fordern und fördern, indem sie besonders gut sind, um dann die nächste Generation Trainer/innen, die sich mit dem Verein verbunden fühlen, auszubilden.

Momentan können wir leider aufgrund der Pandemie Lage nur Online Training anbieten, was auch rege genutzt wird. Allerdings laufen die Mietkosten des Dojo ohne Nutzung leider weiter.
Unser Mitmieter ist leider gezwungen, aufgrund der Corona Pandemie, Ende Juni 2021 unser Dojo zu verlassen. Somit hieße es ab dann für uns die komplette Miete alleine zu stemmen.
Leider wird das nur für eine gewisse Zeit möglich sein mit den Reserven die unser Verein hat.
Des Weiteren wurde uns auch jegliche finanzielle Unterstützung zur jetzigen Zeit versagt.

  •  Somit müssen wir es aus eigenen Mitteln schaffen das Dojo zu halten!  

Auch möchten wir unsere finanzielle Lage nicht dazu nutzen um die Mitgliederbeiträge zu erhöhen. Wir haben Schüler und Schülerinnen aus allen sozialen Schichten und möchten, dass für alle Kinder und Jugendlichen der Karate-Sport weiter möglich und bezahlbar bleibt . 

  • Bitte helft uns dabei, dass unser Dojo erhalten werden kann.

Wir freuen uns über möglichst viele Unterstützer und Unterstützerinnen.

VIELEN DANK !         




Zuletzt aktualisiert am 15. März 2021