Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unsere Mission - Periodenarmut beenden

Berlin, Deutschland

Wir sind ein von Ehrenamtlichen gegründeter und geführter Verein. Jede:r Einzelne von uns verfolgt die Mission, mehr Gleichberechtigung zu schaffen, sowie niederschwellige Hilfe und Aufklärung zur Periodenarmut und Menstruation zu leisten.

Maxi von Periodensystem e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir sind ein von Ehrenamtlichen gegründeter und geführter Verein. Jede:r Einzelne von uns verfolgt die Mission, mehr Gleichberechtigung zu schaffen, sowie niederschwellige Hilfe und Aufklärung zur Periodenarmut und Menstruation zu leisten. Unsere Mitglieder sammeln bereits seit dem Jahr 2016 Spenden, um Bedürftige mit Perioden- und Hygieneprodukten zu versorgen. Darüber hinaus arbeiten wir mit Künstler:innen, Gynäkolog:innen, Schulen und Unternehmen zusammen, um Aufklärungsarbeit zu leisten. Das Thema Menstruation und Periodenarmut braucht mehr soziales Bewusstsein und Aufmerksamkeit.

Was machen wir genau? 

  • Der enge Austausch mit Obdachlosenheimen und sozialen Einrichtungen lässt uns wissen, wann wo Bedarf besteht. So können wir garantieren, dass die Spenden dort ankommen, wo sie gebraucht werden. 
  • Wir versorgen Notunterkünfte wie die der GEBEWO direkt mit Menstruations- und Hygieneartikeln über unsere Crowdfunding Page 
  • Spendenzugänge konnten wir in der Vergangenheit auch von Unternehmen in Deutschland wie z.B. der Smiling Kangaroohs Weinhandlung in Berlin, Signavio GmbH und weitere gewinnen.
  • Über unsere Online-Community auf Instagram und Facebook klären wir über Periodenarmut und generell über die Themen Menstruation, Vulva-, Vaginagesundheit und mehr auf.
  • In regelmäßigen online Live-Sessions, Meet-ups und Interviews klären unsere Teammitglieder über Themen wie Intersexualität, Schwangerschaft, Obdachlosigkeit und Sexualität auf.
  • Dazu bieten wir Workshops für Unternehmen, Schulen und Events an, um möglichst alle Gesellschaftsgruppen auf das Thema aufmerksam zu machen.
 
Hier könnt ihr uns kontaktieren:

Zuletzt aktualisiert am 07. April 2021