Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Bau artgerechtes Katzenhaus mit Innen- und Außenbereich

Ulm, Deutschland

Für eine artgerechte Unterbringung der Katzen mit Innen- und Außenbereich müssen wir dringend unser Katzenhaus bauen. Vorläufige Kostenschätzung: 395.000 €. Zur Finanzierung des Katzenhauses fehlen noch 100.000 €, trotz Zuschüssen von Städten/Land.

Fabienne Weidner von Tierheim und Tierschutzbund Ulm/Neu-Ulm u.U. e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

1933 unterstützte die Stadt Ulm den Verein Tierhilfe Ulm mit der Einrichtung eines Tierasyls. Seither wurde patchworkmäßig an- und umgebaut.
Seit 4 Jahren sind wir mit unserem neuen Bauvorhaben schweißtreibend beschäftigt. Ein großer Teil unseres Bauvorhabens wurde von unserem großzügigen Sponsor übernommen. Für weitere Bauabschnitte reichen unsere Mittel nicht mehr aus, da wir unsere in 20 Jahren angesparten Rücklagen von 480.000 EUR für den Bau verwendet haben. 

Deshalb sind wir auch weiterhin auf die Hilfe von unseren Tierfreunden angewiesen, die unser Vorhaben durch ihre Spenden unterstützen. 

Seit unserem Bau mussten wir unsere Mitarbeiter in Containern unterbringen. Tierbereiche, speziell für unsere Katzen, wurden in Hundezwingern untergebracht.

Unser vorgesehener Zeitplan für den Umbau von 2-3 Jahren konnte leider nicht eingehalten werden. Widrige Umstände, wie belasteter Aushub, der Mehrkosten von 96.000 EUR verursachte und vieles mehr, verzögerte den Ablauf. Kostenschätzungen stimmten nicht überein und uns entstand ein erhebliches Loch in der Finanzierung. Hinzu kamen zusätzliche Tierarztkosten für die Aufnahme von beschlagnahmten Welpen, die immer noch bei uns auf eine Freigabe warten. 

Die derzeitigen Hundezwinger (Altbau) werden in geschlossene Katzenzimmer mit einem Außenbereich umgebaut. Entsprechend der Tierschutzverordnung wird die Ausstattung nach Bedarf der Katzen eingerichtet. Das Gleiche gilt für den geschlossenen Außenbereich, der den Katzen mit Kletter- und Versteckmöglichkeiten genügend Abwechslung bietet. Besucher können auf Bänken vor dem Außenbereich das muntere Treiben beobachten.

Bitte helfen Sie mit, dass unsere Miezen in ihr neues Zuhause einziehen können. Jede Spende hilft. Danke!
Zuletzt aktualisiert am 17. Februar 2021