Deutschlands größte Spendenplattform

Trainingslager mit Biathlon-Erfahrung

Ein Projekt von SuS Phönix Dortmund 09 e.V.
in Correncon , Frankreich

Wir haben einen großen Traum. Wir planen ein Trainingslager, Inklusiv & Integrativ. Für Menschen in unserem Verein, die die Leidenschaft der Leichtathletik teilen und den Biathlon-Sport kennenlernen wollen.

Benjamin Fritzsch
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir haben einen großen Traum.
Wir planen ein Trainingslager, Inklusiv & Integrativ. Für Menschen in unserem Verein, die die Leidenschaft der Leichtathletik teilen. Es geht nach Le Bruchet, Corrençon-en-Vercors, in Frankreich mit nur 357 Einwohnern. Die Abgeschiedenheit in faszinierender Natur ist ideal für die Fokussierung auf neue Ziele.

Die Hochebene des Vercors-Gebirges liegt auf 1.055 bis 2286 m und bietet so optimale Bedingungen für das gewöhnen an große Höhen.

Residiert wird im Sporthotel Zecamp, das von Lois und Marie Dorin-Habert betrieben wird. 

Wir möchten den Geist der Winter-Olympiasiegerin von Pyeonchang 2018 in der Mixed-Staffel mit Anais Bescond, Simon Desthieux und Martin Fourcade erleben, Biathlon lernen und den kompletten olympischen Medaillensatz aus 2010 (Vancouver) und 2018 bestaunen. Dazu müssen wir erstmal das Laufen auf Skiern erlernen. Wir möchten den Kraftraum nutzen, um uns auf eine Saison nach Corona vorzubereiten. Wir möchten zusammen sein, wie vor der Pandemie. Wir möchten unser Team stärken. 

Die Gegend lädt auch zum Wandern ein. Bei fehlendem Schnee können wir auf Rollskiern trainieren. 

Le Bruchet liegt zwischen Genf und Marseille in der Nähe von Grenoble. Es sind rund 1.000 km Wegstrecke von Dortmund, die mit dem Vereinsfahrzeug zurückgelegt werden soll. 

Mitfahren sollen alle 18+ mit DLV- und DBS-Startrecht, auch jene, die sich eine solche Reise nicht leisten können. Wir wünschen uns eine Zuschuss, um unseren Traum für Alle möglich zu machen.

Verantwortlich ist die Leichtathletikabteilung um den AP Allgemeine Leichtathletik, Aki Dani und Benjamin Fritzsch (Leichtathletik-Obmann und AP Parasport).