Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

InPro 4.X - Lernfabrik

Karlsruhe, Deutschland

Studenten von heute unterstützen, um Gründer von morgen werden! Die Lernfabrik bieten den Studierenden die Möglichkeit eine Produktidee von der Planung bis zum Prototypen umzusetzen.

Lernfabrik 4.X von InPro4.X - die Lernfabrik | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Lernfabrik ist eine einzigartige Lehrveranstaltung. Sie bietet die Gelegenheit im interdisziplinären Team die Entstehung eines Produktes wie in einem Startup zu erleben. Auf unserem YouTube-Kanal (https://www.youtube.com/watch?v=83sHjYAugcw ) kann man die Ergebnisse bisheriger Semester anschauen. Die Veranstaltung ist nicht nur interdisziplinär, sondern auch hochschulübergreifend angelegt. Unser Ziel ist es, dass die Studierenden auch nach der eigentlichen Veranstaltung unterstützt werden und ihre Produktidee vermarkten können. Das Geld kommt zu 100 Prozent den Studierenden  und der Unterstützung ihrer Projkete zugute.
Neben der Werkstatt am Institut für Materialien und Prozesse (IMP) Im Steinbeis-Haus und dem Additive Design and Manufacturing-Lab (ADM-Lab) im Gebäude steht uns im Steinbeis-Haus ab dem Sommersemester 2021 ein weiterer Raum zur Verfügung, den wir als „Makerspace“ einrichten wollen mit folgenden Ausstattungen:
-          Arduino Kits, Bread Boards und Zubehör, elektronische Komponenten
-          PC Arbeitsplatz
-          Messeinrichtungen und Sensorik (Multimeter, Waage, Thermometer, (IR-)Kameras, Bewegungsmelder, Peltierelemente)
-          Kleineres Werkzeug

Die Veranstaltung nimmt im Rahmen der Jubiläumsinitiative "Wirkung hoch 100" an der Crowdfunding-Aktion teil.
Zuletzt aktualisiert am 30. März 2021