Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

GeMainsam singen in Corona-Zeiten mit Terz e. V.

Frankfurt am Main, Deutschland

Wir suchen Unterstützer*innen für unser virtuelles Chor-Projekt "GeMainsam singen", das den mit der Pandemie einhergehenden Sorgen, der Einsamkeit und Unsicherheit etwas entgegensetzen und zeitgleich die Vielfalt unserer Stadt Frankfurt feiern soll.

Mareike Beckmann (Terz e. V.) von Frankfurter Pop- & Rockchor Terz e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wie vielen Chören macht auch uns die Corona-Pandemie zu schaffen: viele Austritte, keine Möglichkeiten zu Proben etc. Dennoch wollten wir den mit der Pandemie einhergehenden Sorgen, der Einsamkeit und Unsicherheit etwas entgegensetzen und zeitgleich die Vielfalt unserer Stadt Frankfurt feiern. Damit entstand die Idee für unser virtuelles Chor-Projekt "GeMainsam singen".
Mit unserem Projekt wollen wir Menschen aus Frankfurt und ihre Kulturen durch Singen zusammenbringen. Gemeinsam singen wir “Wie Sand” von Leontina Klein in einer neuen, vielsprachigen Version und lassen dazu ein tolles Video entstehen. 
Dies soll uns allen in dieser doch für viele bedrückenden Zeit Freude und auch Hoffnung schenken.
Leider haben die Einschränkungen in der Pandemie die Projektumsetzung stark erschwert, so dass uns eine Finanzierungslücke entstanden ist. Wir möchten diese tolle Projekt, an dem sich so viele beteiligt haben, unbedingt zu Ende führen und freuen uns über eure Unterstützung!
Zuletzt aktualisiert am 17. Februar 2021