Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Transportliegen für die ZNA

Reinbek, Deutschland

Für besonders kritische Situationen in unseren Schockräumen der Notaufnahme des Krankenhauses Reinbek St. Adolf-Stift benötigen wir Notfalltragen, die besondere Optionen der Anpassung der Position des Patienten ermöglichen.

Björn Pestinger von Freunde & Förderer des KRANKENHAUSES REINBEK e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

"Wie man sich bettet, so liegt man“ sagt eine Redensart. Normalerweise kann man sich aussuchen, wie und wo man sich bettet. Doch im Falle eines schlimmen medizinischen Notfalles geht es darum, Sie schnell und effizient in der Notaufnahme zu versorgen.

In Zentralen Notaufnahmen (ZNA) geht es oft hektisch zu, die Notfallliegen müssen einiges aushalten und dabei sichere und wenig belastende Transporte sowie diagnostische Möglichkeiten gewährleisten. Die Transport-Liegen von Stryker haben sich seit vielen Jahren in der Notfallmedizin bewährt, sind robust und zuverlässig. 

Die Arbeit in der Notaufnahme des Krankenhauses Reinbek stellt unser Team körperlich häufig auf die Probe, Rücken- und Gelenkbeschwerden bleiben nicht aus und können sogar zur Berufsunfähigkeit führen. Hier bieten die neuen Modelle der Notfallliegen besondere ergonomische Vorteile. Ein hochklappbares 5. Rad erlaubt ein leichteres Lenken und Manövrieren um Ecken. Brems- und Lenkpedale an allen vier Seiten ermöglichen der Pflegekraft ein flexibles Arbeiten.

Für unsere Notaufnahme im St. Adolf-Stift benötigen wir aktuell drei Notfalltragen der Prime-Serie von Stryker. Patienten mit Luftnot bei Herzschwäche, Asthma oder chronischer Bronchitis haben hiermit die Chance, sich in einer optimalen Position zu erholen.

Die Patienten können selbst für mehr Komfort sorgen. Die Steuerelemente sind so angebracht, dass der Patient sie in jeder Position erreichen kann. Selbstverständlich bieten die Notfalltragen der Prime-Serie ebenfalls alle rückenschonenden Vorteile für die Mitarbeiter der Notaufnahme.

 

Zuletzt aktualisiert am 12. Februar 2021

Dieses Projekt wird auch unterstützt über