Deutschlands größte Spendenplattform

Hilfe mit 💗 für Straßenkatzen im Verwaltungsverband Langenau

Ein Projekt von Katzenhilfe Langenau e.V.
in Langenau, Deutschland

Wir kümmern uns um herrenlose Katzen, versorgen sie an betreuten Futterstellen und versuchen, durch Kastrationen die Vermehrung der Populationen zu verhindern. Soweit irgend möglich, vermitteln wir die Tiere in liebevolle Hände, weg von der Straße.

Holger Müller
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich im Verwaltungsverband Langenau für Streunerpopulationen einsetzt.

Straßenkatzen leben oft im Verborgenen. Manche kommen nur bei Nacht aus ihren Verstecken und gehen auf Futtersuche. Meist fallen sie gar nicht auf oder werden gar als hilfsbedürftig wahrgenommen.

Um diese Unsichtbaren und Obdachlosen kümmert sich unser Verein mit großem Engagement:
Seit Gründung unseres Vereins im Juli 2019 konnten wir über 300 Katzen helfen. Herrenlose Katzen werden von uns kastriert, um eine unkontrollierte Vermehrung zu verhindern und das große Elend dieser Tiere einzudämmen. Soweit möglich versuchen wir, für sie ein Zuhause zu finden und ihnen ein Leben in Sicherheit zu vermitteln. Katzen, die nicht mehr an Menschen gewöhnt werden können, versorgen wir an unseren betreuten Futterstellen bei Wind und Wetter das ganze Jahr über. Wir unterstützen auch Bauernhöfe, auf denen viele Katzen leben, mit Futterlieferungen.


Besonders der Nachwuchs der Straßenkatzen ist meistens verwahrlost, krank und von Parasiten befallen. Diese Kätzchen päppeln wir auf unseren Pflegestellen auf und suchen für sie liebevolle Besitzer. Der (finanzielle) Aufwand gerade auf den Pflegestellen ist enorm:  die Tierarztbehandlungen, Aufzuchtmilch und Kittenfutter verursachen hohe Kosten. 

Für unsere Arbeit mit und für die Streunerkatzen benötigen wir Spenden für 
- Kastrationsaktionen
- Lebendfallen und Transportboxen
- Quarantänekäfige 
- krallendichte Handschuhe
- Kosten für Beschaffung/Herstellung von Futterhäuschen
- hochwertiges Futter für unsere Pflegekatzen
- Chip-Lesegeräte
- Wildtierkameras
- ein Fangnetz
- Ausstattung wie Schlafhöhlen, Nestchen und kleine Kratzbäume für Pflegestellen

Dieses Projekt wird auch unterstützt über