Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kinder und Jugendliche in Bolivien unterstützen

La Paz / El Alto, Bolivien

Wipalla unterstützt als deutscher Trägerverein seit 19 Jahren, arbeitende Kinder und Jugendliche aus zerrüttenden Familien in Bolivien beim Start in ein besseres Leben.

Thomas Huber von WIPHALA e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der deutsche Trägerverein Wipalla e.V. hat unter anderem als Ziel eine bedarfsorientierte, gezielte Unterstützung der Entwicklungshilfe für sozial und ökonomisch benachteiligte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Bolivien.
 
Bolivien gehört zu den ärmsten Ländern der Erde. Viele Familien leben dort in Armut. Kinder leiden an Mangelernährung. Arbeitende Kinder können häufig die Schule nicht besuchen. Jugendliche haben kaum Aussichten auf einen Beruf.
 
Hier setzt unser Verein an und unterstützt vor Ort die Fundaciòn Comunidad Educativa Wiphala - einen gemeinnützigen Verein mit Sitz in La Paz, Bolivien. Insbesondere die Programme
  • Tagesanlaufstelle für arbeitende Kinder „Casa Wiphala“,
  • Ausbildungsprogramm für Jugendliche und
  • betreutes Wohnen für Kinder und Jugendliche
schaffen nachhaltige Perspektiven für die Schwächsten der Gesellschaft.
Ein weiteres direkt unterstütztes Projekt - das Frauenstrickprojekt Wipalla – sichert sozial benachteiligten Frauen und Familien ein Einkommen durch die Herstellung und den Verkauf von qualitativ hochwertiger Strickware.

https://www.youtube.com/watch?v=EjB9cJqGdvc

Die Fundaciòn Comunidad Educativa Wiphala vor Ort und damit die oben genannten Projekte werden ausschließlich über den bayerischen Verein Wipalla e.V. finanziert.
Zuletzt aktualisiert am 01. Februar 2021