Deutschlands größte Spendenplattform

openSenseMap.org - Die freie Karte für Umweltdaten

Ein Projekt von openSenseLab gGmbH
in Münster, Deutschland

Die openSenseMap.org ist eine freie Plattform für Umweltdaten, die an vielen Schulen, Universitäten und von Citizen Scientists genutzt wird. Wir wecken Begeisterung für die Umwelt, fördern digitale Souveränität und Partizipation.

Philip Weiger
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Internetplattform openSenseMap.org ist ein bürgerbetriebenes Sensornetzwerk für offene Umweltdaten, das aus einem Forschungsprojekt der Uni Münster hervorgegangen ist. Von Bürger:innen, Schulen und anderen betriebene Sensoren erheben Messungen zu verschiedenen Umweltphänomenen und stellen diese in Echtzeit als offene Daten auf der Plattform zur Verfügung. Diese Daten können von Privatleuten, Wissenschaftlern, Firmen oder Bildungsinstitutionen für alle Zwecke kostenfrei genutzt werden - sie gehören der gesamten Gesellschaft. So ermöglicht die openSenseMap Teilhabe am wissenschaftlichen Prozess der Umweltbeobachtung.
Mit mehr als 8000 Stationen und über 9 Milliarden Messungen (z.B. von Temperatur, UV-Strahlung, Luft- und Bodenfeuchte, Feinstaub) ist die openSenseMap derzeit das vermutlich größte bürgerbetriebene Sensornetzwerk weltweit. Damit diese Plattform  auch weiterhin allen kostenfrei zur Verfügung steht, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.