Deutschlands größte Spendenplattform

KinderCampus München Schwabing

Ein Projekt von Stiftung Kinderklinik München Schwabing
in München, Deutschland

Das Ziel der Stiftung Kinderklinik München Schwabing ist es, einen KinderCampus auf dem Gelände des Klinikums Schwabing zu errichten. Alle pädiatrischen Einrichtungen, auch die der Lehre und Forschung, sollen darin integriert werden.

Sandra von Beesten
Nachricht schreiben

KinderCampus München Schwabing
Ein Campus für Kinder und ihre Gesundheit 

Kinder und Jugendliche sind die Zukunft unserer Gesellschaft, besonders in einer stetig wachsenden Stadt wie München. Ihre Gesundheit ist unsere höchste Priorität, die wir durch eine ausgezeichnete medizinische Versorgung sichern müssen. Mit dem Neubau der Kinderklinik hat die Stadt München das klare Signal gesetzt, sich dieser Aufgabe zu stellen. Bereits heute werden akut und chronisch kranke Kinder in der Kinderklinik Schwabing, die zu den renommiertesten pädiatrischen Krankenhäusern Deutschlands zählt, auf hohem universitärem Niveau behandelt. Um die professionelle Betreuung und Pflege langfristig zu sichern, muss das Klinik-Angebot beständig verbessert und weiterentwickelt werden. 
Das Ziel der Stiftung Kinderklinik München Schwabing ist es, einen KinderCampus auf dem Gelände des Klinikums Schwabing zu errichten. Diesen Campus möchten wir dem Vorbild eines Universitätsgeländes mit zusammenhängenden Gebäuden nachempfinden. Alle pädiatrischen Einrichtungen, auch die der Lehre und Forschung, sollen darin integriert werden. Neben dem Wohlergehen der kleinen Patienten stehen dabei kurze Wege und die Möglichkeit zu unkomplizierter, persönlicher Begegnung im Vordergrund.

Campus - Wissenschaft und Forschung vor Ort unterstützen.

Vernetzung - Bestehende exzellente Versorgung bewahren und ausbauen.

Interaktion - Ein kinderfreundliches Umfeld gestalten.

Mittelfristig möchten wir auch externe Dienstleister, Partner und öffentliche Angebote im medizinischen und sozialen Bereich in den KinderCampus integrieren. Dazu gehört zum Beispiel die Errichtung eines Elternhauses, wodurch Eltern, die nicht in München leben, die Möglichkeit erhalten, ihr krankes Kind während des Klinikaufenthalts zu begleiten. Das Elternhaus  soll nach einem ganzheitlichen und zeitgemäßen Konzept verwirklicht werden;  Zimmer und Apartments bieten betroffenen Angehörigen preisgünstigen Wohnraum auf Zeit. Die Gestaltung der Hauses ist eng an den Bedürfnissen nach Geborgenheit und Hoffnung orientiert. Ergänzend sollen Eltern und Geschwister durch Psychologen und/oder Erzieherinnen betreut werden. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über