Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Tablets für digitale Lernförderung in Altenessen

Essen, Deutschland

Mit digitalen Lösungen und einem guten Hygienekonzept konnten die Essener Chancen ihre Bildungsförderung in Altenessen trotz Corona weiterführen. Um das Online-Angebot im Lockdown weiter zu verbessern, benötigt die RWE-Sozialinitiative zehn Tablets.

T. Capitain von Essener Chancen e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Durch digitale Lösungen und ein gut durchdachtes Hygienekonzept konnten die Essener Chancen die Unterstützungsangebote des „Lernort Seumannstraße“ seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 in Betrieb halten und weiterhin für wöchentlich bis zu 40 Kinder und Jugendliche eine Hausaufgabenbetreuung anbieten. Um das Online-Angebot während des zweiten Lockdowns noch zu verbessern, sammelt die rot-weisse Sozialinitiative jetzt Spenden.

„Termine werden über Nachrichtendienste vereinbart, Korrekturen per E-Mail durchgegeben und konkrete Hilfen über Telefon oder Videochat geleistet“, gibt Tani Capitain, Leiter der Essener Chancen, einige Beispiele der Förderangebote aus dem virtuellen Klassenzimmer, „diese digitalen Hilfen möchten wir ausbauen, indem wir zehn Tablets besorgen und den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung stellen.“
Gerade wegen des derzeitigen Distanzunterrichts und ausgefallener Stunden ist der Bedarf bei den Schülerinnen und Schülern besonders groß.

Bessermacher: bis zum bestmöglichen Abschluss
Neben der Hausaufgabenbetreuung wird am Nachwuchsleistungszentrum von Rot-Weiss Essen das Projekt „Die Bessermacher“ koordiniert: Essener Chancen und Evonik Stiftung begleiten zehn Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Essen Nord-Ost mit gezielter Förderung auf ihrem Weg zum Abitur. Hier können die Tablets ebenfalls zum Einsatz kommen.
Zuletzt aktualisiert am 21. Januar 2021

Dieses Projekt wird auch unterstützt über