Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Natalia H. Chemotherapie in Karlshuhe

Karlsruhe, Deutschland

Natalia H., Chemotherapie in Karlshuhe

Yuli Nazarov von Diakonie Guttat | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Natalia Gergel, 62 Jahre, aus Odessa in der Ukraine. Diagnose: Brustkrebs.
Vor zwei Monaten wurde bei Natalia ein Knoten in der Brust gefunden. Weitere Untersuchungen führten zu einer Krebsdiagnose. In der Ukraine konnten die Ärzte nicht helfen. Deutsche Ärzte haben eine Behandlung vorgeschlagen, die aus einer Chemotherapie mit Antikörpern und einer Operation zur Tumorentfernung besteht. Die Therapie und die Operation kosten 45.000 Euro. Ihre Kinder und
Enkelkinder tun ihr Möglichstes, um die benötigte Summe zu sammeln und so bald wie möglich mit der Behandlung anfangen zu können. Je früher diese erfolgt, desto einfacher wird es sind, die Krankheit zu bekämpfen.
Aus dem Brief der Tochter.
 
"Bitte helfen Sie, meine Mutter zu retten!

Vor etwa zwei Monaten wurde bei meiner lieben Mutter Natalia, 62 Jahre aus Odessa (Ukraine), Brustkrebs diagnostiziert. Diese Nachricht stürzte unsere Familie in einen Zustand der Angst und Hilflosigkeit.

Dank der Hilfe von Verwandten und weiteren fürsorglichen Menschen unterzog sich meine Mutter einer Reihe von ersten Untersuchungen. Als Ergebnis wurden ihr eine präoperative Behandlung nahegelegt: Zwölf Chemotherapien mit zusätzlicher Antikörper-Therapie. Danach kann erst die eigentliche Operation erfolgen. Beides kostet schon über 45 tausend Euro. Danach folgen weitere medikamentöse Behandlungen in der gleichen finanziellen Größenordnung. In der Summe ist das sehr viel Geld, welches unsere Familie leider nicht hat!

Meine Familie und ich bitten Sie deshalb um Hilfe für die Behandlung meiner lieben Mutter. Wir haben uns sehr bemüht, aber es gelingt uns nicht, die erforderliche Summe zusammen zu bekommen, um die notwendigen Behandlung durchführen zu können!

Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis und Ihre Hilfsbereitschaft! Jede Hilfe bringt uns dem Ziel näher, den Tumor meiner Mutter zu bekämpfen!

Ich bin fest davon überzeugt, dass meine liebe Mutter und unsere geliebte Großmutter durch Gottes Gnade und mit Ihrer Hilfe geheilt werden kann und uns noch lange Zeit begleiten wird.

Vielen Dank hierfür!"
Zuletzt aktualisiert am 18. Januar 2021