Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Digitales Lernen - 16 neue iPads

Münster, Deutschland

Digitales Lernen an der PRIMUS-Schule Münster mit 16 neuen iPads zu fördern, ist eines der ersten Ziele des Fördervereins in 2021.

Jonas Brüggemann von Förderverein Primus Schule Münster | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die PRIMUS-Schule Münster ist eine Modellschule des Landes NRW mit einem erfolgreichen Konzept zur Inklusion. 

Hier lernen Kinder mit und ohne Behinderung aus über 30 Nationen gemeinsam von der 1. bis zur 10. Klasse. 90 der 530 Kinder haben einen Förderbedarf.

In den oberen Jahrgängen sind digitale Medien gerade in Corona-Zeiten nicht mehr wegzudenken, aber auch in den „unteren“-Jahrgängen hat sich der Einsatz digitaler Medien als sinnvoll und hilfreich herausgestellt. 

Zum einen unterstützen sie das individuelle Lernen im eigenen Tempo sowie das freie Forschen – beides wichtige Säulen des inklusiven Schulkonzepts. 

Aber auch das frühe Erlernen einer sinnvollen und gesunden Mediennutzung sind in den ersten Schuljahren wichtig. Gerade bei Kindern aus sozial benachteiligten Familien beobachten wir bereits sehr früh einen erhöhten Medienkonsum.

Daher besteht der Wunsch, dass alle Kinder schon in den unteren Klassen einen Internet- und Tablet-Führerschein machen können.

Zur Spenden-Aktion:

An der PRIMUS-Schule stehen den Jahrgängen 1-3 aktuell 16 iPads für 7 Klassen im schulischen Alltag zur Verfügung. Dies führt dazu, dass eine enge Absprache innerhalb des Kollegiums notwendig sind und viele schöne Projekte nicht zu Stande kommen. Vielfach finden die Tablets Einsatz beim Freien Forschen, z.B. im Rahmen des Frei-Days. Hierbei setzen sich die Kinder eigenständig mit Themen rund um die Umwelt auseinander.

Aber auch Lern-Apps, wie z.B. Anton oder Antolin ergänzen den analogen Unterricht und sind bei den Kindern sehr beliebt. Das Lernen mit und über neue Medien ist eine große Kernaufgabe der Schule geworden. Doch tolle Projekte mit allen Kindern der Klasse müssen aufgrund der Geräteknappheit derzeit noch ausbleiben. Geplante Projekte wie ein Internet- und Tablet-Führerschein, eigene Erklärvideos drehen oder Projekte mit der Book Creator App sollen mit 16 neuen iPads möglich gemacht werden. Der Förderverein der Primus Schule sammelt jetzt die nötigen Spenden.

Spenden Sie jetzt, um 16 weitere iPads anschaffen zu können!

Mehr zur Schule:

Die Primus-Schule verbindet Kinder:

· Unterschiedlicher sozialer Herkunft
· Verschiedener Religionen
· Nationalitäten
· Mit und ohne Behinderung
· Individueller Lernstärke

https://www.primus-muenster.de/

Zuletzt aktualisiert am 02. Februar 2021