Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Toilettenneubau für eine Schule in Nepal

Nakhu, Nepal

Nach dem unverschuldeten Abriss der Schultoiletten in der SDB-Schule in Nakhu, Kathmandu ist es dringend notwendig, diese wieder aufzubauen. Die eigentlich nur für die kleinen Kinder und Mädchen vorhandenen Toiletten reichen bei weitem nicht aus!

Gaby Krüger von Surya Kiran - ein Sonnenstrahl für Kinder e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die SDB-Schule in Nakhu, Kathmandu, Nepal wurde nach dem nepalesischen Märtyrer Shahid Dharma Bakta benannt, der sich sehr für Menschrechte und Bildung von benachteiligten Menschen eingesetzt hat. Diese Privatschule mit aktuell 560 Schüler*innen ist eine Secondary School und geht vom Vorschulkindergarten bis zur 10. Klasse. Sie liegt direkt an einer viel befahrenen Straße, auf der der Verkehr in den letzten Jahren stark zugenommen hat, da Kathmandu sich immer weiter ins Kathmandu-Tal ausbreitet. Im letzten Jahr nun hat die Regierung beschlossen, diese Straße zu erweitern, d.h. alle Anlieger mussten ihre Eigentums- und Wohnflächen zurückbauen - ohne jeglichen finanziellen Ausgleich. Davon betroffen sind auch die Mauer um das Schulgelände und Schultoiletten. Diese werden von 250 "senior students" genutzt. Wir wollen der SDB-Schule helfen, diesen Toilettenneubau zu finanzieren. Die Kosten belaufen sich auf 11.600 €. Von einem Spendenpartner haben wir 6.000 € erhalten, mit denen aktuell das Fundament und das Gebäude erstellt werden. Für die Rohrleitungsarbeiten, Toilettenschüsseln, Waschbecken, Licht etc. werden weitere 5.600 € benötigt. Wir arbeiten mit unserem Partner Anupendra Acharya, dem Direktor der Schule, zusammen, der die Bauarbeiten koordiniert und uns regelmäßig die Fortschritte in Wort und Bild dokumentiert. Aufgrund der Corona-Krise gab es auch in Nepal einen mehrmonatigen Lockdown und die Schulen wurden geschlossen. Nun hat für die 9. und 10. Klassen der Unterricht unter strengen Hygienemaßnahmen wieder begonnen. Herr Acharya geht davon aus, dass die Schule bis März wieder vollständig geöffnet werden kann, weshalb es sehr wichtig ist, dass ausreichend Toiletten, v.a. für die älteren männlichen Schüler, zur Verfügung stehen.
Mehr über unser Kinderhausprojekt, unsere Mädchen, die in die SDB-Schule gehen und die Schulpatenschaften finden Sie unter www.suryakiran.de
Zuletzt aktualisiert am 23. Januar 2021

Dieses Projekt wird auch unterstützt über